John McAfees unglaubliche Prognose

Bitcoin ist zurück und stärker als je zuvor: Experte prophezeit jetzt Ungeheuerliches

+
Krypto-Fans überschlagen sich gerade mit bullishen Prognosen für den Bitcoin-Kurs.

Der Bitcoin-Kurs steigt wieder kontinuierlich an - das ruft sofort wieder viele Analysten auf den Plan, die glauben, dass nun eine Rallye bevorsteht, die ihresgleichen sucht.

Der Bitcoin-Kurs steigt und steigt seit ein paar Wochen - Krypto-Fans hoffen nun, dass die nächste Rallye endlich bevorsteht. Während er noch vor wenigen Monaten bei etwa 3.000 Dollar (circa 2.670 Euro) herumdümpelte, liegt er aktuell bei ungefähr 5.430 Dollar (um die 4.850 Euro). Damit legte die Digitalwährung seit Anfang 2019 teilweise um über 60 Prozent zu.

Bitcoin-Kurs steigt weiter an - Experte spricht von Millionen-Rekordhoch

Das ruft jetzt viele Bitcoin-Anhänger auf den Plan, die sich mit bullishen Prognosen geradezu überbieten. Bereits in der Vergangenheit zeigte sich: Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen auch emotionale bis reißerische Aussagen. So jetzt gesehen bei John McAfee, dem Gründer der gleichnamigen Antiviren- und Computersicherheits-Software.

Auch interessant: Bitcoin sorgt für Kurs-Explosion: Darum soll jetzt ein neues Rekordhoch nahen.

Der Multimillionär ist auch begeisterter Krypto-Anhänger und hat nun über seinen persönlichen Twitter-Account seine ganz eigene Prognose verkündet - und die lautet: 2020 soll der Bitcoin-Kurs bei sage und schreibe einer Million Dollar liegen!

Doch andere Experten sehen das kritisch - für sie ist solch ein Rekordhoch wenig wahrscheinlich. Dass die beliebte Digitalwährung allerdings jetzt einen Boden erreicht hat, dagegen umso mehr. Doch was ist der Grund für den plötzlichen positiven Aufwind am Krypto-Markt?

Erfahren Sie hier: Bitcoin auf der Überholspur? Dieser Experte sagt jetzt Unglaubliches voraus.

Das steckt hinter der erneuten Bitcoin-Rallye

So geht die US-Nachrichtenagentur Bloomberg davon aus, dass eine stark steigende Nachfrage für Optionsscheine an der US-amerikanischen Börse CME verantwortlich dafür sein sollen. Auch andere Kryptowährungen wie Ethereum und Ripple sollen davon profitieren. Insgesamt ist die Marktkapitalisierung um 45 Milliarden Dollar auf 185 Milliarden Dollar gestiegen.

Lesen Sie auch: Finanzexperte enthüllt: Wird Bitcoin in zehn Jahren etwa so viel wert sein?

jp

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare