Bezahlung

Diese Neuerung bei Amazon soll Kunden den Online-Einkauf erleichtern - doch was ist dran?

+
Amazon bietet bald einen neue Bezahlmethode an.

Für viele Amazon-Kunden soll der Online-Einkauf künftig vereinfacht werden. Denn das Unternehmen führt ab sofort eine wichtige Neuerung für die Bezahlung ein.

Amazon führt eine Neuerung ein: Ab sofort soll es Kunden möglich sein, getätigte Bestellungen monatlich zu bezahlen.

Amazon führt für Kunden monatliche Bezahlung ein

Kunden können die neue Funktion auf Amazon ab sofort aktivieren. Dies geht während des Bezahlvorgangs an der digitalen Kasse. Sie müssen dafür die Option "Bezahlen mit Monatsabrechnung" auswählen und die entsprechenden Felder ausfüllen.

Solange diese Option ausgewählt ist, zahlen Sie bei Amazon dann nur noch einmal im Monat. Vorteil: Es gibt weniger Einzelposten auf dem Kontoauszug. Nachteil: Manch einer könnte den Überblick über seine getätigten Bestellungen verlieren und dann folgt am Zahltag das böse Erwachen. Das muss jedoch jeder individuell nach Vorlieben entscheiden. Für Geschäftskunden ist die Monatsabrechnung nicht verfügbar.

Erfahren Sie mehr zur neuen Bezahlmethode bei Amazon im Video

Auch interessant: Amazon am Pranger: Diese Produkte sollen Kunden in Lebensgefahr bringen.

Jeff Bezos wieder reichster Mensch 2019 - ein anderer ist großer Verlierer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare