Das wäre ein Enttäuschung

Xbox Series X: Kommt die Konsole später als der Release? – Probleme beim Vorbestellen

xbox series X release 10 November 2020 Preis 499 Euro Vorbestellen 22 september microsoft
+
Xbox Series X: Preis, Release und Vorbestellung offiziell – Microsoft kommt Sony zuvor

Die Xbox Series X war schnell ausverkauft. Jetzt gibt es Probleme mit den Vorbestellungen. Kommt die Konsole von Microsoft später als zum geplanten Release?

Redmond, USA – Beide Next-Gen Konsolen gingen in der vergangenen Zeit in den Vorverkauf. Die Xbox Series X* war ähnlich schnell ausverkauft, wie die PS5*. Nicht alle Fans hatten das Glück eine Bestellbestätigung von der Microsoft* Konsole erhalten zu haben. Ob nochmal ein nächster Schub der Xbox Series X zur Vorbestellung freigegeben wird, ist ungewiss. Jedoch zittern jetzt nicht nur die Fans, die keine Konsole ergattern konnten. Denn die Xbox Series X hat Probleme bei der Vorbestellung. Müssen sich Käufer Sorgen machen, die Konsole doch nicht zum Release in den Händen halten zu können?

Nun könnten auch Fans, die eine Konsole ergattern konnten, vor einem Problem stehen. Nämlich könnten die Vorbestellungen ein wenig verspätet in die Hände der Käufer gelangen. Einige Käufer erhielten eine Warnung von Amazon, dass die Xbox Series X eventuell nicht pünktlich zum 10. November vor der Haustür liegt. Der Grund für die mögliche Verspätung ist laut Amazon die hohe Nachfrage der Konsolen. Auch die PS5 soll mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, ob die Probleme beim Vorbestellen der Xbox Series X* bedeuten, dass die Konsole nicht zum Relase kommt? *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare