Es liegt Liebe in der Luft

"Pokimane" geschockt: 8-Jähriger offenbart pikante Details aus Liebesleben

+
"Pokimane": 8-Jähriger schockt sie im Stream mit seinem Liebesleben.

Top Twitch-Streamerin "Pokimane" spricht und chatten gerne mit Zuschauern im Livestream. In einem Fortnite offenbarte ein 8-Jähriger ihr plötzlich sein Liebesleben.

  • Twitch-Star "Pokimane" lädt einen 8-Jährigen zu einer Fortnite-Runde ein.
  • Vor seinem "Date" mit ihr plagt den kleinen Mann Lampenfieber.
  • Stolz erzählt er seinem Idol Details aus seinem Liebesleben.
  • "Pokimane" und ihre Zuschauer sind sichtlich gerührt.

Imane "Pokimane" Anys ist Twitch-Streamerin und YouTuberin mit über 4 Millionen Abonnenten. Ihren Bekanntheitsgrad erreichte die gebürtige Marokkanerin vor allem, indem sie auf ihrem Kanal populäre Videospiele wie League of Legends oder den Battle-Royale-Shooter Fortnite zeigt. Des Öfteren lädt "Pokimane" auch jüngere Zuschauer in den Livestream ein. Der 8-jährige Ben aus ihrem neusten Video plaudert dabei pikante Details aus seinem Liebesleben aus. Die 23-jährige Influencerin ist gerührt.

8-Jähriger trifft Twitch-Streamerin Pokimane und bekommt Lampenfieber

Wenn man wahren Stars des Internets begegnet, kann einem schon mal das Herz in die Hose rutschen. So auch passiert beim erst 8-jährigen Ben, welcher mit seiner Lieblings-Streamerin Pokimane eine Runde Fortnite spielen durfte. Ben konnte sein Glück kaum fassen. "Bist du wirklich Pokimane?", fragte der Junge schüchtern. Nachdem er realisiert hatte, dass er mit dem echten Twitch-Star spielt, entfuhr ihm ein lauter Freudenschrei.

Anschließend gestand Ben seinem Idol Pokimane, dass er jeden Tag ihren Livestream schauen würde. Für ihn sei der Stream das Wichtigste in seinem Leben. Nachdem Ben in der Fortnite-Runde ausgeschieden war, fragte ihn Pokimane, ob er sie coachen würde, um ihr zum Sieg zu verhelfen. Ben blieb zurückhaltend, antwortete bescheiden und verneinte. Doch auch ohne die Hilfe des 8-Jährigen schaffte es "Pokimane" dennoch, die Runde am Ende zu gewinnen.

8-Jähriger schockt Twitch-Star "Pokimane" mit Details zum Liebesleben

Schließlich traute sich der 8-Jährige und fragte den Streaming-Star, ob sie noch eine Runde mit ihm spielen würde. Sein großes Idol akzeptierte die Einladung des bis dato eher schüchternen Ben. In der folgenden Partie nahm Ben all seinen Mut zusammen und fragte "Pokimane", ob sie zurzeit einen Freund hätte. 

Der Twitch-Star warf die Frage direkt auf Ben zurück und zum sichtlichen Schock der Zuschauer und 23-jährigen Streamerin enthüllte Ben so einige interessante Anekdoten aus seinem Liebesleben. Ben hatte ein junges Mädchen über Fortnite kennengelernt. Direkt beim ersten Treffen hatte es zwischen den beiden gefunkt. Leider hatte dieses Mädchen aber bereits einen Freund, der zu allem Überfluss ebenfalls Ben hieß.

Doch wie der 8-Jährige "Pokimane" stolz berichtet, nimmt seine Geschichte dann doch noch eine unerwartete Wendung. Der Ben aus dem Video gab die Hoffnung nämlich nie auf. Er glaubte an die Macht der Liebe. Nach einigen Monaten erkundigte er sich über den Beziehungsstand des jungen Mädchens aus Fortnite und zu seinem Glück war sie tatsächlich wieder Single. Ben nahm all seinen Mut zusammen und fragte sie nach einem Date.

Sein Mut sollte belohnt werden. Nach 2-wöchiger Überlegung akzeptierte das Mädchen seine Einladung zu einem Rendezvous. Das Treffen der beiden steht noch aus, doch die Twitch-Streamerin war sichtlich gerührt über die Liebesgeschichte des jungen Fortnite-Pärchens.

Wie ingame.de* berichtet, sind Livestreams nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Die Overwatch-Streamerin "Fareeha" musste dies am eigenen Leib erfahren.

Weltrekordversuche kennen keine Grenzen. Dies denkt sich auch der Twitch-Streamer "GiantWaffle". Er möchte insgesamt 570 Stunden in nur einem Monat streamen. Dabei möchte er nur drei Stunden am Tag schlafen. Dieses Unterfangen könnte einige gesundheitliche Probleme mit sich bringen.

Live-Streams auf Twitch sorgen oft für lustige Situationen

Das Interessante beim Live-Streaming ist für Zuschauer häufig, dass ab und an Pannen, lustige oder auch absurde Situationen im Stream entstehen. Dies macht bei vielen Fans von Twitch den Reiz des Streamings aus. Erst vor Kurzem ist der Streamerin Alinity etwas Peinliches passiert. Sie wollte im Live-Stream eine Yoga-Pose zeigen, als ihr Hund etwas sehr Merkwürdiges bei ihr machte.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Quelle: ingame.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare