Rockstar Games

„GTA 6“ - Neues offizielles Statement, wie es mit Grand Theft Auto weitergeht

"GTA Online" ist die Multiplayervariante von "Grand Theft Auto V".
+
„GTA 6“ wurde noch nicht angekündigt, doch Fans warten jetzt schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil der erfolgreichen "Rockstar Games"-Reihe.

Rockstar Games hat die Entwicklung von „GTA 6“ noch nicht offiziell bestätigt. Doch die Gerüchteküche brodelt bereits. Jetzt haben sich die Entwickler offiziell auf Twitter gemeldet.

  • Grand Theft Auto 5“ erschien 2013 - Fans warten sehnsüchtig auf neue Infos zum nächsten Teil.
  • So existiert etwa das Gerücht, „GTA 6“ könne nach Vice City zurückkehren.
  • Jetzt hat sich Rockstar Games auf Twitter zu den Entwicklungen von „GTA 6“ geäußert.

Update vom 10. September 2020: Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche. Wie wird es mit „Grand Theft Auto“ weitergehen? Schließlich müssen sich die Fans seit 2013 auf einen neuen Teil der Kult-Serie freuen. Doch bisher gab es keine offiziellen Bestätigungen, dass es „GTA 6“ geben wird. Jetzt hat Rockstar Games ganz deutlich auf einen Fan-Tweet reagiert.

„GTA 6“: Neuer Tweet offenbart Entwicklungsstand

Könnte es sein, dass sich die Entwickler der GTA-Serie endlich zu einer offiziellen Ankündigung bewegen konnten? Dafür ist es leider weiterhin zu früh. Doch erst kürzlich hat ein Twitter-Nutzer namens „GavinSuckss“, Rockstar Games aufgerufen, ein Statement zum Entwicklungsstand von „GTA 6“ zu veröffentlichen. Zwar hat der Nutzer schon in seinem Tweet wenig Hoffnung gezeigt, dass die Entwickler sich offiziell äußern würden – „Wenn ihr nichts sagen könnt, dann bin ich damit total zufrieden, aber selbst eine winzige Neuigkeit über „GTA 6“ würde mich wahnsinnig freuen.“ – mit der tatsächlichen Antwort von Rockstar hat sich sein Wunsch dann aber in gewisser Weise doch erfüllt.

Wie es so gerne heißt: Auch keine Aussage ist eine Aussage! So hat Rockstar Games auf die Twitter-Anfrage zwar geantwortet, jedoch letztendlich nur verraten, dass es zum Thema „GTA 6“ noch nichts zu berichten gibt. Gleichzeitig machen die Entwickler Hoffnung mit den Worten „stay tuned“. Könnte das bedeuten, dass sich Fans auf ein baldiges, offizielles Statement freuen können?

Ewan Moore, Journalist bei ladbible.com, sieht den Tweet von Rockstar Games kritisch: „Wenn man ein paar Fan-Posts auf Reddit betrachtet, sieht man klar, dass die Rockstar-Support-Seite solche Fragen schon seit Jahren immer und immer wieder gleich beantwortet.“ Doch so ganz pessimistisch zeigt sich Moore dann auch nicht: Bemerkenswert sei diesmal das Timing des Tweets, nur kurz nachdem die Gerüchte über „GTA 6“ aufgekommen sind.

„GTA 6“: Rückkehr nach Vice City? - Neuer Hinweis begeistert die Fans

Ursprungsmeldung vom 19. August 2020: Seit dem Release von „Grand Theft Auto 5“ sind schon sieben Jahre vergangen. Rockstar Games hat dem Spiel die „Skyrim“-Prozedur verpasst und immer wieder überarbeitete Versionen veröffentlicht: 2013 erschien „GTA 5“ ursprünglich für PS3 und Xbox 360. In den Folgejahren kamen verbesserte Versionen für PS4, Xbox One und PC. Und damit ist noch nicht Schluss: "GTA 5" wird auch erneut für die Next-Gen-Konsolen - die PS5* und Xbox Series X* - erscheinen.

Auch wenn „GTA Online“ sehr erfolgreich ist und regelmäßig neue Inhalte geliefert werden, sind Fans langsam bereit für einen ganz neuen Titel. Doch seitens Rockstar Games und Publisher Take-Two gibt es noch keinerlei offizielle Infos, außer dass das Spiel erscheinen soll, „wenn die Zeit reif ist“. Dafür gibt es nun einen neuen Hinweis, der auf den Schauplatz von „GTA 6“ hindeuten könnte.

„GTA 6“ wieder in Vice City?

Die „GTA“-Franchise hatte im Laufe der Jahre verschiedene Schauplätze, aber “GTA: Vice City" und das 80er-Jahre-Flair bleibt eines der Favoriten der Spieler. Nun sieht es so aus, als plane Rockstar Games möglicherweise eine Rückkehr in das fiktive Miami. Ein Reddit-Nutzer hat nämlich herausgefunden, dass Take-Two vor kurzem unter anderem die Web-Domains GTAvicecityonline.com und GTAVI.com aktualisiert hat. Handelt es sich hierbei tatsächlich um einen Hinweis auf den Schauplatz von „GTA 6“?

Lesen Sie auch: „GTA 6“: Gewaltige Konzept-Karte aufgetaucht - Traum für „Grand Theft Auto“-Fans.

„GTA 6“: Was haben die Domain-Erneuerungen zu bedeuten?

Tatsache ist, dass Unternehmen bestimmte Domains regelmäßig erneuern nur für den Fall, dass sie diese in Zukunft benötigen könnten. Trotzdem ist der Name von GTAvicecityonline.com auffällig, da er sehr spezifisch ist. Im Original „GTA: Vice City“ gab es keinen Online-Modus. Deshalb spekulieren viele Fans nun, dass dies ein Hinweis auf „GTA 6“ sein könnte, der über einen eigenen brandneuen Online-Modus verfügt.

Die zweite Möglichkeit ist, dass es sich möglicherweise um neue Inhalte für GTA Online“ handeln könnte. Zuletzt hat Rockstar Games versprochen, im Laufe des Jahres das bisher größte Update zu liefern. In einem Eintrag auf der offiziellen Webseite ist die Rede von Heists „an einer völlig neuen Location“. Könnte damit tatsächlich eine völlig neue Map und Vice City gemeint sein? Das werden wir schon bald erfahren.

Die dritte und wohl unbefriedigendste Möglichkeit ist, dass die Domain-Erneuerungen gar nichts zu bedeuten haben. Vice City findet in Gerüchten um „GTA 6“ immer wieder Erwähnung. Ein angeblicher Ex-Rockstar-Mitarbeiter hatte die Stadt schon vor einer Weile als Handlungsort genannt, wie unsere Kollegen von ingame.de berichteten. Dennoch wird es wohl eine Weile dauern, bis es eine erste Ankündigung von Rockstar Games zu „GTA 6" geben wird. (ök) *tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 vs Xbox Series X? Umfragen-Ergebnisse zeigen klaren Favoriten bei Gamern.

Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das Spiel "Cyberpunk 2077" ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
"Cyberpunk 2077" gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
In "Aassassin's Creed Valhalla" schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
In "Star Wars Squadrons" können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare