Open-World-Shooter

GTA 6: Änderung an Rockstar Games Website verspricht Ankündigung in Kürze

GTA 6: Änderung an Rockstar Games Website verspricht Ankündigung in Kürze.
+
GTA 6: Änderung an Rockstar Games Website verspricht Ankündigung in Kürze.

Schon vor Release hat sich Rockstar Games eine Domain für GTA 6 gesichert. Nun ist die Website plötzlich offline. Erstes Anzeichen für eine Ankündigung in Kürze?

München/New York – Die GTA 6 Website könnte kurz vor ihrem Release stehen und damit auch die Ankündigung des Spiels selbst. Wie findige Fans herausfanden, leitet die Website von GTA 6* seit Kurzem nicht mehr an die offizielle Rockstar Games* Seite weiter. Doch noch weit mehr technische Feinheiten weisen auf große Neuigkeiten zu GTA 6 hin.

Zwar gibt es zum Release von GTA 6 bisher nur Gerüchte und Spekulationen, doch nun können sich Fans an einer offiziellen Änderung seitens Rockstar Games erfreuen. Wie ingame.de* berichtet, leitet die Website von GTA 6, gtavi.com, nun nicht mehr zur offiziellen Rockstar Games Seite weiter. Stattdessen spuckt sie die folgende Fehlermeldung aus: "Die Server-IP-Adresse von gtavi.com wurde nicht gefunden." Für die Domains der Nachfolger GTA 7 und GTA 8 gilt diese Neuerung jedoch nicht.

Auf ingame.de* erfahren Sie,warum diese vermeintlich kleine Änderung auf eine Ankündigung in Kürze schließen lässt* und was ein Server in München mit der Sache zu tun hat.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare