Let strength be granted

Demon‘s Souls: Verfilmung soll bei Sony in Planung sein

Demon‘s Souls: Verfilmung soll bei Sony in Planung sein
+
Demon‘s Souls: Verfilmung soll bei Sony in Planung sein

Demon‘s Souls ist nicht für seine Zugänglichkeit und Massentauglichkeit bekannt. Trotzdem soll zu dem Rollenspiel für PS3 und PS5 ein Film entstehen.

Hamburg – Wer an Demon‘s Souls denkt, denkt an düstere Fantasy, einen gnadenlosen Schwierigkeitsgrad, undurchsichtige Spielelemente und bekommt Panikschweiß beim bloßen Gedanken von Online-Invasionen. Demon‘s Souls hat seit 2009 ein gesamtes Subgenre von Rollenspielen geprägt und durch sein Remake auf der PS5* bis heute nichts von seiner fast magischen Anziehungskraft verloren. Was aber wohl niemand gedacht hätte, wäre Demon‘s Souls als Big Budget-Verfilmung auf der großen Leinwand zu sehen. Genau das könnte aber in Zukunft passieren, denn erste Stimmen sind laut geworden, dass Sony* daran arbeitet, einen Film zu Demon‘s Souls in die Wege zu leiten.

Auf ingame.de* erfahren Sie mehr zur möglichen Verfilmung des Rollenspiel-Klassikers Demon‘s Souls*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare