Lernen daheim

Erstklässler-Schreibplatz muss hell und ruhig sein

Der Schreibtisch für die Hausaufgaben steht zu Hause am besten an einem hellen und ungestörten Ort. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn
+
Der Schreibtisch für die Hausaufgaben steht zu Hause am besten an einem hellen und ungestörten Ort. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

In der Küche zwischen den laut sprechenden Familienmitgliedern lernt kein Schulkind gut. Aber wie sieht der optimale Arbeitsplatz für Schüler aus?

Hamburg (dpa/tmn) - Schulanfänger brauchen zu Hause einen ruhigen und hellen Platz zum Lernen. Idealerweise steht der Schreibtisch für die Hausaufgaben fernab von Fernseher und Musikanlage, rät die Zeitschrift "Kinder!" (Ausgabe August 2019).

Wichtig seien außerdem kindgerechte Möbel. Dazu zählt ein mitwachsender Schreibtisch samt einer schräg verstellbaren Platte. Auch der Stuhl sollte in der Höhe variabel sein, damit die Füße des Kindes nicht in der Luft baumeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare