Jump'n'Run

"Yoshi's Crafted World": Der putzige Dino macht wieder die Switch unsicher

+
Im neuen Switch-Spiel "Yoshi's Crafted World" gibt es allerhand zu entdecken.

Er ist vielleicht nicht so bekannt wie Mario, aber ohne Yoshi wäre der Klempner oftmals aufgeschmissen. Jetzt bekommt der grüne Dino wieder sein eigenes Abenteuer.

Jump'n'Run-Fans aufgepasst: Auf der Nintendo Switch bahnt sich ein potentielles Spiele-Highlight seinen Weg: Yoshi ist zurück und entführt Gamer in "Yoshi's Crafted World" in Level voller Überraschungen.

"Yoshi's Crafted World": Nichts ist, wie es scheint

Auf den ersten Blick wirkt alles wie ein normales Spiel à la "Little Big Planet": linear aufgebaut, bunte Welt aus Papier, Pappe und Kleber. Allein das dürfte für viel Spielspaß sorgen. Aber es steckt noch mehr in "Yoshi's Crafted World". Die Level haben nicht nur eine Vorder- sondern auch eine Rückseite.

Per Knopfdruck drehen Spieler die Welt auf links und blicken aus einer ganz anderen Perspektive auf die Level. Dabei finden sich Geheimnisse und versteckte Wege. Wie schon in der "Super Mario"-Reihe kann Yoshi seine Gegner einfach mit seiner klebrigen Zunge fangen und als Ei wieder ausspucken.

"Yoshi's Crafted World": Mehrmals spielen lohnt sich

Der Wiederspielwert ist aufgrund der "Parallelwelt" in jedem Level ziemlich hoch und wer nicht alleine spielen will, kann sich mit einem Freund zusammentun und die Hindernisse zu zweit bewältigen. Herausfordernd ist das Spiel wahrscheinlich nicht, aber für spaßige Spielstunden dürfte gesorgt sein.

"Yoshi's Crafted World" erschien am 29. März 2019 exklusiv für die Nintendo Switch und kostet auf Amazon 49,99 Euro (Partnerlink). Das Spiel ist ab sechs Jahren freigegeben.

Dieser Artikel enthält Partnerlinks

Lesen Sie auch: Diese Spielekracher kommen im April auf PC, PS4 und Xbox.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare