Spiele-Release

"Wolfenstein" und "Stranger Things": Diese Spielekracher kommen im Juli auf PC, PS4 und Xbox

+
In "Wolfenstein: Youngblood" verschlägt es die Spieler in das alternative Paris von 1980.

Bethesda schickt Spieler im neusten "Wolfenstein"-Teil wieder in eine alternative Zeitlinie und Netflix will mit seinem Mystery-Hit "Stranger Things" die Games-Welt erobern.

Die "Wolfenstein"-Serie gehört zu den wohl bekanntesten Reihen in der Spielebranche. Seit den frühen 1990er Jahren geht B.J. Blazkowicz auf die Jagd nach Nazis. Zu Beginn der Serie steht noch die Flucht aus der Burg Wolfenstein an. Im neusten Teil der Serie übernehmen Spieler die Rolle der Zwillingstöchter des US-Soldaten. Aber auch für Rätsel-Freunde gibt es Spielenachschub – und ausgerechnet von Streaming-Anbieter Netflix.

"Wolfenstein: Youngblood": Alternative Geschichte in Paris

20 Jahre nach den Ereignisse von "Wolfenstein: The New Colossus" setzt die Story von "Wolfenstein: Youngblood" ein. Diesmal steht aber nicht B.J. Blazkowicz im Zentrum des Ego-Shooters, sondern seine beiden Zwillingstöchter Jess und Soph.

Publisher Bethesda schickt die Spieler im neuesten Teil der Serie ins Paris des Jahres 1980. In der alternativen Zeitlinie ist die französische Hauptstadt in den Händen der Nazis. Diese gilt es mit den beiden Charakteren zu bekämpfen. Dabei kann man entweder alleine antreten oder gemeinsam mit einem Freund. Spielt man allein, wird der andere Charakter von der KI gesteuert.

Das soll aber nicht die einzige Neuerung sein. Bethesda verspricht in "Wolfenstein: Youngblood" mehr Freiheiten für die Spieler. Konkret zeige sich das bei den Haupt- und Nebenmissionen. Diese könne man in eigener Reihenfolge abhandeln.

"Wolfenstein: Youngblood" erscheint am 26. Juli 2019 für Windows, Playstation 4 und Xbox One.

Lesen Sie auch: Cyberpunk 2077 - Diese brisanten Liebesaffären werden möglich sein.

"Stranger Things 3: The Game": In Hawkins stimmt was nicht

Serien-Fans können den 4. Juli kaum erwarten. An diesem Tag startet Netflix die dritte Staffel seiner Mystery-Serie "Stranger Things". Aber das ist dem Streaming-Anbieter noch nicht genug. Auf der Suche nach neuen Märkten haben die US-Amerikaner die Spielewelt für sich entdeckt.

Gemeinsam mit dem Entwicklerstudio BonuxXP bringt Netflix pünktlich zum Start der neuen Staffel das Spiel "Stranger Things 3: The Game" raus. Dabei soll es sich um ein Action-Adventure handeln. Gespielt wird in der Iso-Perspektive. Neben Rätselaufgaben sind auch Kämpfe geplant.

Spieler müssen sich aber nicht alleine den merkwürdigen Ereignissen im fiktiven Hawkins stellen. "Stranger Things 3: The Game" lässt sich zusammen mit einem Freund im Koop-Modus bewältigen. Zur Auswahl stehen insgesamt zwölf Helden aus der Serie. Die Story lehnt sich an der dritten Staffel von "Stranger Things" an.

"Stranger Things 3: The Game" erscheint am 4. Juli 2019 für Windows, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Diese Spiele erscheinen im Juli 2019

Titel

Plattform

Release-Datum

Stranger Things 3: The Game

PC, PS4, Xbox One, Switch

4. Juli 2019

The Ninja Warriors: Once Again

PS4, Switch

4. Juli 2019

Sea of Solitude

PC, PS4, Xbox One

5. Julki 2019

Dragon Quest Builders 2

PC, Switch

12. Juli 2019

Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order

Switch

19. Juli 2019

Beyond: Two Souls

PC

22. Juli 2019

Monster Boy and the Cursed Kingdom

PC

25. Juli 2019

Fire Emblem: Three Houses

Switch

26. Juli 2019

Kill la Kill: If

PC, PS4, Switch

26. Juli 2019

Wolfenstein: Youngblood

PC, PS4, Xbox One

26. Juli 2019

Wolfenstein: Cyberpilot VR

PC, PS4

26. Juli 2019

Auch interessant: Fortnite WM - Ninja wütend nach verpatzter Qualifikation - "Ich hasse..."

anb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare