Windows 10: Dateien schneller finden

Die Such-Funktion unter Windows 10 kann auf eigene Daten eingegrenzt werden. Foto: dpa-infocom

Bei einer Suche unter Windows 10 werden jede Menge Treffer geliefert, auch Web-Ergebnisse werden angezeigt. Wer die Fundstellen eingrenzen möchte, kann sich auf seine eigenen Daten beschränken - und findet so schneller, was er sucht.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows 10 verfügt über eine komfortable und leistungsfähige Suchmaschine. Allerdings führt nicht jede Suche in Windows 10 direkt zu den gewünschten Dateien oder Informationen.

Das System zeigt diverse Kategorien auf einmal an: Apps, Einstellungen, Dateien und Web-Resultate. Da können eine Menge Suchtreffer zusammenkommen. Mit der Ansicht "Meine Daten" blickt man in der Regel schneller durch. Verwendet man diese Ansicht, werden lokale sowie angeschlossene externe Datenträger durchsucht, außerdem die Online-Festplatte OneDrive.

Die Resultate lassen sich nach verschiedenen Kategorien filtern. Dazu zunächst über das Suchfeld von Cortana eine Suche ausführen. Im Ergebnis dann unten auf "Meine Daten" klicken oder tippen. Damit vergrößert sich die Ansicht und mehr Ergebnisse werden sichtbar. Sie lassen sich sortieren oder filtern. So findet man schnell genau das, was gesucht wird.

Mehr Computer-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare