Toshiba ruft 40.000 Laptops zurück

+
Gefahr aus dem Laptop: Toshiba ruft 40 00 Modelle zurück.

Washington - Der japanische Konzern Toshiba, einer der fünf größten PC-Hersteller, ruft mehr als 40.000 Laptop-Rechner zurück. Bei den Mobilrechnern besteht die Gefahr der Überhitzung.

Betroffen sind Geräte der Typen Satellite T135, Satellite T135D und Satellite Pro T130. In über 120 Fällen sei es zu einer gefährlichen Hitzeentwicklung und teilweise zur Verformung gekommen, teilte die US-Behörde für Produktsicherheit am Donnerstag mit.

Die betroffenen Satellite-Modelle sind von August 2009 bis August 2010 weltweit verkauft worden. Die Verbraucherschützer raten allen Toshiba-Kunden, unverzüglich ein BIOS-Update für die Rechner von der Toshiba Website herunterzuladen. Dieses Programm kann feststellen, welche Rechner von der Überhitzung betroffen sind.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare