Smartphone, Fernseher, Laptop

Technik-nutzer sagen ihre Meinung

+
Das Smartphone muss schon wieder an die Steckdose, obwohl es mit einer langen Akkulaufzeit beworben wurde? Solche Erfahrungen können Nutzer jetzt mit Stiftung Warentest teilen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Ob Bedienungskomfort, Preis-Leistungs-Verhältnis oder Lebensdauer - elektronische Geräte sollen immer bestimmte Kriterien erfüllen. Die Bewertung der Nutzer ist jetzt auch bei Stiftung Warentest gefragt.

Berlin (dpa/tmn) - Die Notebook-Tastatur ist unmöglich, der Akku des Smartphones eine Katastrophe und die Smart-TV-Reparatur hat fast so viel wie ein neuer Fernseher gekostet?

Nach solchen oder ähnlichen Erfahrungswerten sucht die Stiftung Warentest in einer Online-Umfrage. Es geht um die Gerätekategorien Smartphones, Fernseher und Laptops (bis 2. Juni).

Gefragt sind den Angaben zufolge auch die ganz subjektiven Einschätzungen von Verbrauchern - etwa, ob sie eine bestimmte Marke weiterempfehlen würden oder ob sie mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis eines Gerätes zufrieden sind. Mit den Ergebnissen wollen die Warentester ihre Prüfergebnisse abrunden.

Umfrage der Stiftung Warentest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare