Rekord gebrochen

"Stranger Things" Staffel 3: Darum stellt Trailer alles Bisherige in den Schatten

+
In der neuen Staffel "Stranger Things" gilt es, ein neues Monster unschädlich zu machen.

Die Fans brennen auf die 3. Staffel der Netflix-Serie "Stranger Things". Das bestätigt der neue Trailer: Dieser bricht nämlich alle Rekorde.

Netflix veröffentlichte vor wenigen Tagen den ersten Trailer zur 3. Staffel von "Stranger Things" - wie groß der Hype um die Mystery-Serie ist, zeigte sich schon innerhalb weniger Stunden. Die Vorschau wurde nämlich millionenfach angesehen.

"Stranger Things"-Trailer zur 3. Staffel: Netflix stellt neuen persönlichen Rekord auf

Damit hat der Streaming-Anbieter Netflix nun einen eigenen Rekord gebrochen: Der meistgeklickte Netflix-Trailer auf Youtube war bisher der zum Film "Bird Box" mit Sandra Bullock. Innerhalb der ersten Woche wurde dieser von 18 Millionen Usern auf Youtube angesehen.

"Stranger Things" hat diese Hausnummer nun übertroffen: Fast 23 Millionen Klicks erreichte der Trailer zur 3. Staffel innerhalb der ersten sieben Tage. Und das sind nur die Zahlen zur amerikanischen Version der Vorschau auf Youtube. Rechnet man noch andere Plattformen oder internationale Kanäle hinzu, dürfte sich die Anzahl fast verdoppeln.

Auch interessant: "The Witcher": Erstes Bild vom Set aufgetaucht! Fans haben eine Frage.

Ein wenig müssen sich die Fans der Mystery-Serie allerdings noch gedulden: Die neuen Folgen erscheinen erst am 4. Juli 2019. Aber wer weiß - vielleicht veröffentlicht Netflix zu späterer Stunde einen zweiten Trailer, um an den Erfolg anzuknüpfen? Nötig hat der Streaming-Dienst es vermutlich nicht. Die Aufregung um die Serie ist schließlich jetzt schon sehr groß, wie die Aufrufzahlen beweisen.

Lesen Sie auch: "Stranger Things": Darsteller plaudert erste Details zu Staffel 3 aus.

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare