Playboy macht's möglich: Sex-Partys bei Facebook

+
Mit dem Online-Game Playboy-Party werden Männerträume wahr.

Chicago - Nacktes Vergnügen: Mit dem neuen Online-Game von Playboy können Männer bei Facebook heiße Partys feiern. Jeder gelungene Abend wird mit Bikini-Bildern belohnt.

Eine heiße Party mit Stars und freizügigen Playmates feiern - das Online-Game "Playboy Party" lässt  Männerträume wahr werden. Wie das Medienmagazin Meedia berichtet, versucht der Erotik-Konzern mit einem Mix aus Farmville und Die Sims seinen ersten Facebook-Spielehit zu landen.

Die besten Orte für prickelnden Sex

Die besten Orte für prickelnden Sex

Hier geht's zur Playboy-Party auf Facebook.

Eigentlich muss der Spieler nur dafür sorgen, dass seine Gäste in seiner Playboy-Villa gut unterhalten werden. Und wie könnte man das wohl besser erreichen, als mit Getränken, der richtigen Musik, VIP-Gästen und Playmates. Doch wo Stars und Sternchen ausgelassen feiern, sind Paparazzi nicht weit. Deshalb muss der Gastgeber immer wieder Fotografen von der feucht-fröhlichen Party verscheuchen.

Erotik-Bilder als Belohnung

Für jeden neuen Partygast und erfüllten Auftrag wird der Spieler mit Ruhm-Punkten, erotischen Fotos und Titelbildern von alten Playboy-Heften belohnt. Um ihre Träume mit anderen Männern zu teilen, können Spieler ihre Freunde zu Partys einladen und gemeinsam feiern. Den nicht so geliebten Bekannten schickt man dann schon einmal einen streitsüchtigen Partykiller auf den Hals.

Wie Meedia berichtet, konnte Playboy Jolt Online als Lizenznehmer gewinnen. Mit Geschäften wie diesem versuche der defizitäre US-Medienkonzern Playboy-Enterprises seine Verluste auszugleichen.

Für "eine schnelle Nummer zwischendurch" taugt "Playboy Party" jedoch eher nicht. Vor allem auf dem Büro-PC könnten die Bikini-Bilder nicht immer so gut ankommen - erst recht, wenn der Chef eine Chefin ist.

So schützen Sie Ihre Daten in sozialen Netzwerken

So schützen Sie Ihre Daten in sozialen Netzwerken

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare