Peter Müller für Schulfach Internet

+
Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller hat sich für die Einführung eines speziellen Schulfachs Internet ausgesprochen.

Berlin - Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller hat sich für die zeitlich befristete Einführung eines speziellen Schulfachs Internet ausgesprochen.

Dem Nachrichtenportal bild.de sagte der CDU-Politiker am Montag zur Begründung: “Schon Kinder müssen in der Schule lernen, was mit ihren Daten dort alles passieren kann.“

Lesen Sie auch

Studie: Internet kann zum Stolperstein für die Karriere werden

Facebook und Co.: Die beliebtesten Netzwerke im Internet

Hintergrund seiner Forderung ist die Diskussion über eine Studie des Verbraucherschutzministeriums, wonach immer mehr Firmen bei der Personalsuche auf persönliche Daten im Internet zurückgreifen.

AP

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare