Gericht stoppt Verkauf von Samsungs Tablet-PC

+
Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1

Sydney - Ein australischen Gericht den Verkauf von Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 gestoppt. Zuvor hatte Apple Plagiatsvorwürfe geäußert. Das Urteil zerstört nun die größte Hoffnung von Samsung.

Nach Plagiatsvorwürfen des Computerherstellers Apple hat ein australischen Gericht den Verkauf von Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 am Donnerstag vorübergehend untersagt. Zuvor hatte Apple seinen Konkurrenten Samsung beschuldigt, für sein Produkt die Technologie des iPad kopiert zu haben. Nach dem Urteil des Bundesgerichts darf Samsung seinen Tablet-Computer bis zur Entscheidung in einem schwebenden Patentverfahren in Australien nicht zum Verkauf anbieten. Samsung hatte gehofft, sein Galaxy Tab 10.1 noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu bringen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare