Viel Unterstützung für die Planung eines Rundgangs

Ein Blick auf die Cebit-Website lohnt sich

+
Cebit-Website

Hannover. Wer einen CeBIT-Besuch plant, sollte auf der offiziellen Messe-Webseite vorbeischauen. Unter www.cebit.de gibt es jede Menge Informationen zur IT-Neuheitenschau, die vom 2. bis 6. März in Hannover ihre Pforten öffnet.

Neben der standardmäßigen Suche nach Ausstellern bietet die Deutsche Messe AG auf der Cebit-Seite viel Unterstützung für die Planung eines Rundgangs. Unter „Veranstaltungen/Sprecher“ beispielsweise werden mal mehr, mal weniger prominente Firmenvertreter genannt, die auf der Cebit einen Vortrag halten werden.

Wer etwa wissen will, was Stewart Butterfield zu sagen hat, kann sich den Flickr-Mitbegründer am 5. März im Convention Center anhören. Und mit Hilfe der Funktion „Terminblocker“ können Interessierte sich den Vortrag als Termin in Outlook oder iCal importieren. Für Übernachtungsgäste finden sich auf der Webseite Links zum Hotelservice und zur Homepage des messeeigenen Wohnwagenplatzes.

Auch Eintrittskarten lassen sich online bestellen. Auf das Rahmenprogramm zur Messe wird ebenfalls eingegangen: Jogger interessiert womöglich der „Cebit Run“, der am Abend des 4. März durch die Messehallen führt - Infos und die Möglichkeit zum Anmelden stehen online. (dpa/tmn)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare