Mit großer Verlosung

Die besten Rennspiele zu Weihnachten

+
Freiheit für Raser bietet sas neue „Need for Speed - Most Wanted“ (links). Playstation-Maskottchen Sackboy lädt in „Little Big Planet Karting“ erstmals zum Autorennen.

München - Rennspiel-Fans haben zum Weihnachtsfest heuer eine Auswahl zwischen realistischen Rasereien und witzigen Fun-Racern. Wir zeigen die besten Titel. Mit großer Verlosung!

Auch heuer gibt es wieder einen aktuellen Ableger der Need-for-Speed-Reihe, die offiziellen Games zur Formel 1 und zur World Rally Championship sowie etliche sehr lustige Fun-Racer.

Zu Weihnachten verlosen wir eine Menge an Videospiel-Hits für alle Spielkonsolen und für PC! Machen Sie mit! Hier finden Sie eine Auflistung aller möglichen Gewinne.

Um an der Verlosung teilzunehmen füllen Sie einfach das Formular unter diesem Artikel aus. Bitte geben Sie unbedingt an, welche Konsole Sie besitzen bzw. ob Sie einen PC besitzen.

Die anderen Games-Kategorien

Die besten Sportspiele zu Weihnachten

Die besten Action-Games zu Weihnachten

Die besten Denk- und Strategiespiele zu Weihnachten

Die besten Jump 'n' Run Spiele zu Weihnachten

Die besten Partyspiele zu Weihnachten

Die besten Spiele für Kinder zu Weihnachten

Need for Speed Most Wanted

Freiheit für Raser: Das neue „Need for Speed - Most Wanted“ (Electronic Arts) ist ein sogenanntes Open-World-Game, Grenzen gibt es hier nicht. In dem actionreichen Rennspiel ist es Aufgabe des Spielers, zum berühmtesten Raser der fiktiven Stadt Fairhaven City zu werden.

Optisch hat das Spiel einiges zu bieten. Als Fahrzeuge stehen einige der schicksten Sportwagen zur Verfügung, die es so gibt. Dazu gehören etwa der Koenigsegg Agera R, der Ford F-150 SVT Raptor, der Audi R8 GT Spyder, Jaguar XKR, diverse Lamborghini-Modelle oder auch Konzeptstudien wie der Porsche 918 Spyder, den es erst im kommenden Jahr geben soll. Insgesamt sind es 40 Fahrzeuge. Grafisch sind die Wagen hervorragend in Szene gesetzt. Auch die Musik ist toll: Der coole Sound lädt zum Rasen ein.

Neu bei „Most Wanted“ ist, dass der Spieler die schnellsten Autos nicht mehr mühsam freischalten, sondern nur in der frei befahrbaren Welt finden muss. Wer die Augen offenhält, kann sich also direkt nach dem Start des Spiels einen Vorteil verschaffen.

Das hilft nicht nur bei Rennen gegen die Konkurrenz, sondern auch bei den für „Need for Speed“ üblichen Verfolgungsjagden mit der Polizei. Um noch schneller zu werden, können Spieler den Motor ihrer virtuellen Rennwagen tunen. Im Mehrspielermodus stürzen sich bis zu acht Raser gemeinsam auf die Straßen von Fairhaven City. Wer mal ordentlich auf der Straße die Sau rauslassen will, ist mit

"Most Wanted" bestens bedient. Ein klasse Rennspiel!

Für: PC, Xbox 360 und Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 6 Jahren 

F1 2012

Formel-1-Fans kommen heuer kaum um „F1 2012“ von Codemasters herum. Hier muss man sich in anspruchsvollen Rennwagen auf den schwierigen Formel-1-Kursen bewähren muss.

Ein bisschen hilft dabei eines der im Vergleich zur Vorgängerversion neuen Feature: der Young Driver Test. Das ist so eine Art Probetraining für angehende Formel-1-Fahrer. In dem videotechnisch und grafisch schön umgesetzten Tutorial lernt erst einmal man, wie ein Formel-1-Rennwagen überhaupt zu steuern ist.

Viel schneller als in anderen Rennspielen landet man mit seinem Wagen abseits der Piste und baut einen Totalschaden. Das ist schon im Einsteiger-Level der Fall, wenn etwa die Schaltung noch auf Automatik geschaltet ist. Experten schalten natürlich selbst.

Grafisch bleiben kaum Wünsche offen, die Wagen sind scharf und detailgetreu, auch die Stimmung in der Boxengasse und bei den Technikern wird gut herübergebracht.

F1 2012“ ist auch an RaceNet eingebunden, das kostenlose Online-Community-Portal für Codemasters Renn-Spiele. Dort können die Spieler ihre Fortschritte verfolgen und sich mit Freunden und anderen Community-Mitgliedern austauschen. „F1 2012“ bietet alle offiziellen Teams, Fahrer und Strecken der Saison 2012 in der Formel 1. Da wird bei Nacht in Singapur oder im Regen in Spa oder auf dem Hockenheimring gefahren.

Für: PC, Playstation 3 und Xbox 360

Altersfreigabe: Keine Altersbeschränkung 

WRC 3

Fans des dreckigen Motorsports dürfen sich freuen: Mit "WRC 3 FIA World Rally" von Namco Bandai kommt eine Simulation, die alles bietet, was des Rallye-Fans Herz erfreut. 

„WRC 3“ ist ein Spiel mit einer ordentlichen Grafik und einer Fahrdynamik, die auch Einsteigern schon etwas abverlangt. Am Straßenrand winken und jubeln Zuschauer dem Fahrer zu, und die für Anfänger anfangs kryptischen Anweisungen des Beifahrers wie „Links drei in Rechts sechs, Verengung, mittig halten“, lassen schon bald Rallye-Feeling aufkommen.

Schnell lernen auch Einsteiger auf die Streckenbeschreibungen des Beifahrers zu achten, die zudem noch als Symbole in den Bildschirm eingeblendet werden. Sonst ist man fast chancenlos. Fliegt man von der Straße, was gerade am Anfang häufiger passieren kann, dann geht das Rennen an einem früheren Speicherpunkt wieder weiter. Die Schäden am Fahrzeug sind gut aber sichtbar, etwa das zersplitterte Glas der Rückscheibe oder die Schrammen an den Karosserieteilen.

Die Schwierigkeit lässt sich in drei Stufen einstellen. Das reicht von Anfänger über Fortgeschrittener bis zum Experten. Auf den anspruchsvollen und originalgetreuen Strecken der laufenden FIA World Rally Championship 2012 (WRC) kommt es leicht zu Blechschäden, besonders am Anfang. Da hilft nur üben, wenn man Rallye-Sieger werden will.

Statt dicker PS-Boliden gibt es meist kleine, wendige Flitzer wie den Mini Cooper, den Ford Fiesta, den VW Polo oder den Citroen DS3. An Strecken bietet „WRC 3“ alles, was das Rallye-Herz begehrt, von der ADAC Rallye Deutschland bis zur berühmten Rallye Monte Carlo ist alles dabei, was in diesem Jahr auf dem Programm der WRC stand.

Für: PC, Xbox 360, Playstation 3 und Playstation Vita

Altersfreigabe: Keine Altersbeschränkung

Little BigPlanet Karting

Bislang war die Reihe "Litte Big Planet" von Sony Computer Entertainment nur ein Thema für Fans von Jump-'n'-Run-Spielen. In diesem Nun lädt Playstation-Maskottchen Sackboy in „Little Big Planet Karting“ erstmals zum Autorennen - exklusiv auf der Playstation 3.

Genau wie in anderen „Little Big Planet“-Spielen steht hier die Kreativität des Nutzers im Mittelpunkt: Rennstrecken und Charaktere kann man sich selbst zusammenbauen und seine Werke dann ins Netz stellen. Spieler auf der ganzen Welt können die Eigenentwicklungen anschließend testen und bewerten. Neben den Rennen bietet das Spiel einige Minispiele und Arenawettkämpfe, in denen der geschickte Einsatz von Waffen im Vordergrund steht.

Liitle Big Planet Karting ist ein toller Fun-Racer geworden. Geboten sind eine schöne Grafik, coole Musik und eine gute Steuerung. Egal ob als Singleplayer und im Mehrspielermodus: Little BigPlanet Karting

ist ein Stimmungskracher!

Für: Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 6 Jahren

F1 Race Stars

Das ist DER Fun-Racer für die Formel-1-Fans: "F1 Race Stars" von namco Bandai zeigt die großen Stars des F1-Rennzirkus in abgedrehten Rennen. Egal ob Sebastian Vettel, Fernando Alonso oder Michael Schumacher: Für das Spiel wurden alle Größen des Sports in witzige Comichelden verwandelt. Die mit den original Fahrern und deren Boldien-Maren passen perfekt in das Fun-Racer-Konzept.

Auf abgedrehten Strecken voller Power-Ups, Schanzen, Loopings und Überschlägen rasen die Comic-Stars um den Sieg! Die Strecken sind liebevoll gestaltet. Inspiriert wurden sie von elf realistischen Kursen mit Kultcharakter, inklusive Monaco, Silverstone und dem neuen Circuit of Americas in Austin, Texas

In Split-Screen-Rennen, ausgelegt für vier Spieler, und mit einem Online-Modus für bis zu 12 Spieler, können Spieler den Formel-1-Zirkus auf eine neue sehr coole und lustige Weise erleben.

Für: Playstation 3, XBox 360 und PC

Altersfreigabe: Keine Altersbeschränkung

Sonic & Sega All Stars Racing Transformed

Für das Rennspel „Sonic & Sega All Stars Racing Transformed“ hat Sega einige der beliebtesten Gestalten aus seiner langen Geschichte versammelt. Darunter sind natürlich der blaue Rennigel selbst, seine Freunde Knuckles und Tails aber auch Charaktere aus anderen Spielen wie „Jet Set Radio“ oder „Samba de Amigo“. In der Tradition von Titeln wie Mario Kart rast der Spieler über verschiedene Rundkurse, die ebenfalls an verschiedene Sega-Spiele erinnern.

Die Rennen finden dabei nicht nur an Land, sondern auch auf und unter Wasser sowie in der Luft statt, die Rennmaschinen verwandeln sich dazu passend in Autos, Boote oder Flugzeuge. Und wie beim großen Vorbild gibt es natürlich zahlreiche Waffen, um die Konkurrenten am unfallfreien Fahren zu hindern. Der Onlinemodus unterstützt Netzwerkrasereien für bis zu zehn Spieler.

„Sonic & Sega All Stars Racing Transformed ist ein richtig guter Fun-Racer geworden. Das Game garantiert vor allem im Mehrspieler- und Online-Modus viele vergnügliche Stunden an langen Winterabenden. 

Für: Playstation 3, Xbox 360 und Nintendos neue Wii U.

Altersfreigabe: Ab 6 Jahren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare