Mit Verlosung

WWE 2K14 im Test: So gut ist das Wrestling-Spiel

München - Das Spiel WWE 2K14 von 2K Sports wird Wrestling-Fans viele Stunden fesseln. Geboten sind aktuelle Kämpfer sowie Legenden wie Hulk Hogan. Mit Verlosung.

An diesem Spiel kommt kein Wrestling-Fan vorbei. Egal, ob man sich für die aktuelle WWE mit ihren Stars wie Daniel Bryan und CM Punk begeistert. Oder ob man in schwärmerischen Erinnerungen an die gute alte WWF-Zeit schwelgt, als in der Kult-Sendung  "Ring Frei!" (im früheren Tele 5) Legenden wie Hulk Hogan und der Macho Man Randy Savage gegen Yokozuna oder Rowdy Roddy Piper fighteten. WWE 2K14 bedient Fans des aktuellen WWE-Geschehens und Nostalgiker gleichermaßen.

30 Years of Wrestlemania

Herzstück des Spiels ist der neue "30 Years of WrestleMania"-Modus. Und der ist wirklich eine coole Neuerung. In dieser Einzelspieler-Kampagne sind legendäre Matches aus der 30 jährigen Geschichte von Wrestlemania geboten. Dieses Event hat für WWE-Fans denselben Stellenwert wir das Champions-League-Finale für Fußball-Freunde. Mit den Superstars der Vergangenheit und Gegenwart lässt man die größten Matches der Wrestlemania-Geschichte wieder aufleben: Zum Beispiel Hulk Hogan gegen Andre the Giant (Wrestlemania 3), "Hitman" Bret Hart gegen Yokozuna (Wrestlemania 10) oder Stone Cold Steve Austin gegen The Rock (Wrestlemania 15).

Legendäre Ringschlachten

In diesen Kämpfen übernimmt man die Rolle des einstigen Siegers und muss dessen Erfolg wiederholen. Der Clou dabei: Es geht nicht allein ums Gewinnen. Wer Arenen und Wrestler freischalten möchte - etwa den bösen "Hollywood" Hulk Hogan, muss Schlüsselmomente der historischen Fights nachstellen. Heißt konkret: Stone Cold Steve Austin muss im Fight gegen The Rock diesem unter anderem den Ringgong über die Birne hauen und "The Peoples' Champ" mit dessen eigenem Finisher "Rock Bottom" auf die Matte knallen.

Als Zuckerl sind tonnenweise Original-Filmclips aus den legendären Matches zu sehen. Besonders cool: Beim Einzug der Wrestler zu den legendären Matches des 80er Jahre ist sogar die damalige Video-Präsentation nachgestellt. Da lacht das Herz des Klassik-Wrestling-Fans!

WWE Universe

Natürlich werden auch die Fans der aktuellen WWE bedient. Und zwar im Universe-Mode, bei dem man seine eigenen Fehden und Matches bestimmen kann.

Insgesamt bietet WWE 2K14 das bisher umfangreichste Aufgebot der Reihe an Wrestler-Größen an: Geboten sind klangvolle Namen wie "The Rock", John Cena, Hulk Hogan, Undertaker, Ultimate Warrior, CM Punk, "Macho Man" Randy Savage, Daniel Bryan, Bild Goldberg oder Stone Cold Steve Austin.

Die Steuerung ist einsteigerfreundlich und geht bald recht locker von der Hand. So geht in den Matches bald derart die Post ab, dass die realen WWE-Fights dagegen recht lahm wirken. Es fällt vor allem auf, dass die Geschwindigkeit der Schlagkombinationen deutlich erhöht wurde und die nervigen Konter-Orgien bei den Griffen der Vergangenheit angehören.

Was negativ auffällt: Die künstliche Intelligenz der Gegner im Ring ist ähnlich niedrig wie im Vorgänger. Auch die Sprüche der Kommentatoren nutzen sich irgendwann ab.

Trotzdem: WWE 2K14 ist das beste Wrestling-Spiel aller Zeiten. Um es mit dem Spruch von WWE-Legende Triple H zu sagen: "It's time to play the game!"

WWE 2K14 ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Altersfreigabe: ab 16 Jahren. Preis: 40 bis 60 Euro.

Verlosung

Wir verlosen je drei Exemplare von WWE 2K14 für Playstation 3 und für XBox 360. Um an der Verlosung teilzunehmen, füllen Sie bis Mittwoch, 20. November, einfach das Formular unter dem Artikel aus. Wichtig: Geben Sie unbedingt an, welche Konsole Sie besitzen!

fro

Rubriklistenbild: © 2KGames

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion