Auf Shopping-Tour

Völlig verrückt: Mann mietet sich einfach Einkaufszentrum für sein Auto

+
Mitten in Riad hat sich ein Mann ein Einkaufszentrum für eine ganz besondere Shopping-Tour gemietet.

Einmal alleine über Nacht in einem Einkaufszentrum eingesperrt sein. Davon hat bestimmt jedes Kind mal geträumt. Ein Mann hat sich diesen Wunsch nun erfüllt, für einen kuriosen Grund.

Ihnen sind die Wege in Einkaufszentren zu weit und die Gänge zu voll? Warum nicht mal das ganze Gebäude mieten und mit dem Aston Martin von Laden zu Laden fahren? Genau das hat nun ein Mann in Saudi Arabien gemacht.

Mann fährt mit seinem Aston Martin zum Shoppen

Wie das Automagazin Drivetribe berichtet, habe sich der Mann die gesamte Al Qasr Mall in der Hauptstadt Riad gemietet. In einem Video auf Twitter sieht man, wie der Mann mit seinem Aston Martin durch die Gänge zu einem Laden fährt. Anschließend steigen er und sein Beifahrer aus, dann endet das kurze Video bereits.

Fraglich ist, wie er seine ganzen Einkäufe in dem doch recht kleinen Kofferraum seines Aston Martins verstauen will. Auf jeden Fall ist es wohl das ausgefallenste Shoppingerlebnis.

Lesen Sie auch: Saftige Strafe - Aldi-Kundin erhält Knöllchen in Höhe von 280 Euro.

Die Blues Brothers in der Mall

Allerdings sind Autos in Einkaufszentren nicht so außergewöhnlich – zumindest wenn man an Filme denkt. Eine der legendärsten Szenen dürfte aus dem Kultfilm "Blues Brother" stammen. John Belushi und Dan Aykroyd fliehen als die Blues Brothers vor der Polizei und liefern sich eine wilde Verfolgungsjagd durch eine Shopping Mall.

Im Gegensatz zu dem Mann in Riad lassen die Blues Brothers aber kein Geschäft unbeschädigt zurück. Aber sehen Sie selbst:

Auch interessant: 19-Jähriger verwandelt Lamborghini Huracán in pinkes "Einhorn" - so sieht er jetzt aus.

anb

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare