Unfälle im Straßenverkehr: Auch Kids haften

+
Auch Kids haften im Straßenverkehr.

Minderjährige sind nicht haftbar? Irrtum! Bei Unfällen im Straßenverkehr können Kinder sehr wohl voll zur Verantwortung gezogen werden. Doch es kommt auf das Alter an.

Das Oberlandesgericht Celle (OLG) kam in einem Urteil zu dem Schluss, dass bei Kids, sobald sie das zehnte Lebensjahr vollendet haben, in jedem Einzelfall geprüft werden muss, ob sie mit der jeweiligen Verkehrssituation überfordert waren. Ist dies nicht der Fall, haften auch sie (Az.: 14 W 13/11).

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Aktuell war ein Elfjähriger aus dem Auto der Mutter gestiegen und über die Straße gelaufen. Dabei wurde er von einem anderen Wagen erfasst und schwer verletzt. Das Gericht lehnte Schadenersatzansprüche des Kindes ab. Begründung: Das Kind hätte wissen müssen, dass man nicht einfach über eine Straße läuft.

tz/mm/dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare