Erwischt: Mercedes neuer SLS AMG Roadster

+
Mit Klebefolie getarnt: Der neue SLS AMG Roadster als Prototyp.

Eigentlich sollte das noch geheim belieben. Doch ein Fotograf hatte Glück und erwischte den Mercedes-Benz SLS AMG Roadster, intern unter der Bezeichnung R 197 gehandelt, bei einer Testfahrt.

Der Motor – ein V8-Sauger mit Trockensumpfschmierung – bleibt, ebenso wie der Aufbau als Alu-Spaceframe. Er soll ein elektrisches Softtop und konventionelle Türen bekommen und folgt damit dem "Vorbild" 300 SL Roadster.

Oben ohne: Das Dach beim Prototyp ist heruntergeklappt.

Der SLS AMG Roadster soll Ende 2011 auf den Markt kommen. Weltpremiere soll im September auf der IAA in Frankfurt sein. Einzige Reaktion vom AMG auf Nachfragen: "Wir bestätigen, dass wir mit der Entwicklung des SLS AMG Roadsters beschäftigt sind." Preise sind natürlich noch nicht bekannt, werden aber sicherlich über denen des Flügeltür-Coupés liegen, das rund 180 000 Euro kostet. Weder Coupé noch Roadster ersetzen den Mercedes-Benz SL, der als sportlicher Cruiser im Markt bleibt. Auch der SLS Roadster wird sicher zum Cruisen taugen, aber – wie das Coupé – ein echter Supersportwagen sein.

(ampnet/Sm)

Mercedes-Benz SLS AMG

Der neue Mercedes-Benz SLS AMG

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare