Chic à la Frankreich …

Citroën DS 5 Diesel Hybrid - mehr als nur schön 

+
O là, là! Ohne Zweifel ist der französische Luxusliner ein Blickfang. Innen wäre weniger aber mehr gewesen – zu viele Knöpfe und Schalter.

Oh là, là! So wie der neue Citroen DS 5 Hybrid da steht, ist er der perfeke Herzensbrecher. Knackiger Hintern, perfekte Proportionen, rasante Linienführung. Très chic, wirklich schick.

Aber können bei so viel Austrahlung und Charme auch die inneren Werte überzeugen. Wir testeten den Franzosen auf Herz und Nieren.

Citroen DS5 Hybrid4

Leistung Turbodiesel: 163 PS bei 3750 U/min
Hubraum: 1997 ccm
max. Drehmoment: 300 Nm

bei 1750 U/min
Elektroantrieb. 37 PS
Höchstgeschw.: 211 km/h
0 auf 100 km/h: 8,8 sek.
Tankinhalt: 50 Liter
Leergewicht: 1735 kg
Kofferraumvolumen: 460 l
Basispreis: 37 540 Euro

Fangen wir gleich mal mit dem eigentlichen Herzstück an: Der Turbodiesel mit 163 PS werkelt im Verbund mit einem 37 PS starken Elektromotor unter der Motorhaube und sorgt für ordentliche Fahrleistungen, wobei das Drehmoment von 300 Newtonmeter auch für Fahrspaß im unteren Drehzahlbereich sorgt. Aber um den Fahrspaß geht es bei dem Aggregat ja auch weniger als vielmehr um die Freude am Sparen. Diesel und Hybrid – das ist eine Kombination, die für Verbräuche unter vier Litern sorgen soll. Nach den Testfahrten, die nicht zur besten Jahreszeit stattgefunden haben, müssen wir allerdings feststellen: Unter sechs Liter haben wir es nicht geschafft. Ist aber auch nicht verwunderlich, schließlich bringt der flotte Franzose schon seine 1,8 Tonnen auf die Waage. Hätte man ihm gar nicht angesehen.

Wie auch die üppigen Platzverhältnisse, denn innen sitzt man vorne und hinten wirklich wie ein König, der Kofferraum bietet mit 460 Liter zwar ausreichend Platz – aber ob das wirklich für einen Ausflug mit einer vierköpfigen Familie reicht?

Das Cockpit im Citroen DS5 Hybrid4

Das Design ist auch im Innenraum cool, fast spacig wie in einem Ufo. Schön, dass es auch ein Head-up-Display (also die Fahrzeugdatenprojektion auf die Innenseite der Frontscheibe) gibt. Negativ: Die Heckklappenbedienung erfordert eine schon fast artistische Untergrifftechnik. Und: Der DS 5 ist ein heißer Anwärter auf den Titel des bedienungsunfreundlichsten Fahrzeugs. Rund um den Fahrer (an der Seite, oben, links, rechts, am Schaltknauf, am Lenkrad) sind Bedien- und Tastenfelder verteilt, bei über 70 unterschiedlichen Einzelfunktionen haben wir aufgehört zu zählen. Merke: Form sollte nicht immer über Funktion stehen.

Fazit

Der DS5 ist eine Auto für Individualisten. Und da, wo die Liebe hinfällt, wo ein heiseres Je t’aime, isch liebe disch, geflüstert wird, da fallen die kleineren Unzulänglichkeiten überhaupt nicht ins Gewicht.

RDF

Mehr zum Thema:

Rot und rebellisch: Citroën DS Wild Rubis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare