Chevrolet Cruze: Hier steckt noch US-Geist drin

+
Solider Auftritt: Der kompakte Cruz will dem Opel Astra den Rang ablaufen.

Chevrolet – ein Name, bei dem sofort ein Film im Kopf abläuft: Breite Straßenkreuzer wie der legendäre Bel Air, dazu Frank-Sinatra-Songs: Der Chevi war die Verkörperung des amerikanischen Traums der 50er-Jahre.

Heute steckt Amerika in der Krise, Chevrolets werden (nachdem General Motors Daewoo gekauft hat) in Südkorea gebaut – aber ein bisschen US-Geist fährt am Steuer des Chevrolet Cruze noch immer mit: Das legendäre Chevi- Kreuz, der charaktervolle Kühlergrill …

Der Cruze ist das weltweit erfolgreichste Fahrzeug im großen Reich von General Motors: Mehr als eine Million Pkw wurden seit der Markteinführung 2009 verkauft – auch wenn Deutschland da mit lediglich 2133 Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2011 noch eine verschwindend kleine Rolle spielt. Noch. Denn beim Genfer Autosalon wurde Anfang März die erste Kombi-Variante vorgestellt, der Cruze Station Wagon – und die Deutschen lieben Kombis.

Aber auch der Cruze mit Fließheck, den wir testeten, hat durchaus das Zeug zum Verkaufsschlager: Allein wegen des vergleichsweise günstigen Preises. In der Grundausstattung ist der 5-Türer mit 1,6-Liter-Benzinmotor (124 PS) bereits für 14 990 Euro zu haben.

Den 2,0-Liter-Turbodiesel mit 163 PS, den wir testeten, gibt es ab 22 450 Euro. Fast ein bisschen zu viel Pferdestärken für so einen vergleichsweise kleinen Kompakten: Beim Losfahren drückt es da meine Mitfahrer ganz schön in den Sitz … Und so richtig sparsam im Verbrauch ist er damit auch nicht: Bei unserem Test im Stadtverkehr kamen wir auf gut sieben Liter, der Normverbrauch laut Werksangabe liegt bei 5,6 Litern (innerorts: 7,7 Liter, außerorts: 4,4 Liter).

Immerhin: Die Chevi-Technik soll beim Spritsparen helfen: Auf dem Display leuchtet ein grünes „Shift“- (also „Schalten“)-Zeichen auf, wenn das Sechsganggetriebe hochgeschalten werden soll. Anfangs nervt das ein bisschen, aber irgendwann haben wir und das Shift-Zeichen dann noch unseren gemeinsamen Rhythmus gefunden …

Klaus Rimpel

CHEVROLET CRUZE - auf einen Blick

5-Türer

Motor: Vierzylinder-Diesel

Hubraum: 1998 ccm

Leistung: 163 PS

Drehmoment: 360 Nm, 1750 Umdrehungen/Min.

Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe

Höchstgeschwindigkeit: 205km/h

Beschleunigung 0–100 km/h: 8,5 Sekunden

Leergewicht: 1480 kg

Testverbrauch: 7 l/100 km

CO2-Emission: 147 g/km

Preis: ab 22 450 Euro

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare