Autofahrer tanken lieber Super

Biosprit E10 bleibt ein Ladenhüter

+
Immer noch misstrauen die Autofahrer den Biosprit E10.

Zwar gibt's seit Januar 2011 die neue Benzinsorte E10, doch sieben von zehn Autofahrern haben bis jetzt noch nie den Biosprit getankt. Nun hat die Mineralölbranche den Schuldigen schon ausgemacht.

Autofahrer müssen nach Ansicht der Bioethanolbranche besser über die technische Verträglichkeit der umstrittenen Benzinsorte Super E10 informiert werden. Zu diesem Schluss kommt der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDB) auf Basis einer von ihm in Auftrag gegebenen Umfrage des Sozialforschungsinstituts TNS Infratest. Demnach haben zwei Drittel der befragten Autofahrer den Biosprit, dem zehn statt fünf Prozent Ethanol beigemischt sind, noch nie getankt.

Die wichtigsten Infos zum E10-Benzin

Bio-Sprit E10: Die wichtigsten Infos

„Uns hat erstaunt, dass die technischen Bedenken nach wie vor so groß sind“, sagte BDB-Geschäftsführer Dietrich Klein am Montag in Berlin. Obwohl laut Automobilverbänden nur zehn Prozent des deutschen Fahrzeugbestandes nicht E10-tauglich seien, hätten 73 Prozent der E10-Verweigerer aus Sorge um die Motorenverträglicheit die Finger von der neuen Kraftstoffsorte gelassen.

dapd

Bio im Sprit: Was ist E10? Was Sie wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare