Melissa McCarthy spielt prominente Betrügerin

+
Melissa McCarthy spielt eine Betrügerin. Foto: Jason Szenes

Los Angeles (dpa) - US-Komödienstar Melissa McCarthy (45, "The Boss", "Taffe Mädels") wird die Hauptrolle in der geplanten Buchverfilmung "Can You Ever Forgive Me?" übernehmen. Dem US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" zufolge führt Marielle Heller (36, "The Diary of a Teenage Girl") Regie.

Der Stoff basiert auf den Memoiren der 2014 gestorbenen US-Autorin Lee Israel, die als Betrügerin in die Schlagzeilen geraten war. Aus Geldnot hatte sie in den 1990er Jahren Hunderte Briefe berühmter Autoren und Schauspieler, darunter Ernest Hemingway, Humphrey Bogart, Dorothy Parker und Noël Coward, gefälscht und verkauft. Der Betrug flog auf und sie wurde zu Hausarrest verurteilt. Das Drehbuch für den Film stammt von Nicole Holofcener. Zunächst sollte Julianne Moore den Part spielen, doch die Oscar-Preisträgerin war im vorigen Jahr von dem Projekt abgesprungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare