WWM: So räumte Opa Theo 500.000 Euro ab

+
Theodor Köster (li.) gewann am Freitagabend eine halbe Million Euro.

Köln - Günther Jauch hat einen neuen Halb-Millionär! Der 77-jährige Rentner Theodor Köster räumte am Freitagabend 500.000 Euro beim RTL-Quiz ab. Doch hätten Sie die Antworten auch gewusst? 

Der 77-Jährige ist überglücklich und weiß schon genau, was er mit dem Geld anstellen will. Köstier ist großzügig: „Ich habe drei Kinder und drei Enkel, und ich habe weltweit Freunde, die bekommen was ab!“

Bis zur zwölften Stufe (64 000 Euro) hatte Köster keinen einzigen Joker benötigt. So quizzte sich der redselige Rentner, der bereits am Montag mit seinen Geschichten das Wer wird Millionär?-Publikum unterhielt, bis zur Millionenfrage:

15 Fragen zur Million! Theodor Köster hat es fast geschafft. Und Sie?

15 Fragen zur Million! Theodor Köster hat es fast geschafft. Und Sie?

Welchem dieser Tiere helfen seine Lorenzinischen Ampullen beim Jagen der Beute?

a) Grüne Mamba

b) Rote Waldameise

c) Weißer Hai

d) Schwarze Witwe

Kandidat Köster zögerte nicht lange und nutzte seinen verbliebenen Telefonjoker. Doch Schwiegertochter Karen konnte nicht helfen, nur eines raten: „Ich würde nicht zocken!“ Machte der Schwiegerpapa auch nicht und stieg lieber aus (richtig ist übrigens Antwort c).

Die Wünsche des Niedersachsens bleiben trotz des Geldsegens bescheiden: „Ich fahre einen zehn Jahren alten Bora.“ Der funktioniere zwar noch, aber Köster hätte gerne einen Wagen, der etwas „einstiegsfreundlicher“ ist. Wichtiger ist ihm aber eine Reise nach Pakistan: 1990 arbeitete der Speditionskaufmann mehrere Monate in Südasien – während seines Aufentshalts erlitt er zwei Herzinfarkte! Den Patienten und sein Arzt verbindet seitdem eine tiefe Freundschaft. Köster will seinen Lebensretter bald besuchen.

EH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare