Sat.1-Tanzshow

Veronika & Daniel siegen bei "Got to Dance"

+
Veronika und Daniel

Unterföhring - Im Finale von "Got to Dance" haben sich Veronika & Daniel (beide 13) mit unglaublich knappen 0,1 Prozent Vorsprung durchgesetzt und 100.000 Euro gewonnen.

Zwei dreizehnjährige Kinder haben mit einem hauchdünnen Vorsprung beim Publikum die neue Casting-Show „Got to Dance“ gewonnen. Das Paar Veronika und Daniel heimste am Freitagabend beim Finale der Tanzshow auf Sat.1 die meisten Zuschauer-Stimmen und damit 100 000 Euro ein. Die Jugendlichen aus Neustadt an der Aisch (Bayern) hatten zum Abschluss eine Latino-Performance aufgeführt.

Jurymitglied und Ex-„Take That“-Sänger Howard Donald (45) lobte die Sieger: „Sie sind fantastisch und haben es absolut verdient zu gewinnen.“ Auf Englisch fügte er hinzu: „Drei der Acts hatte ich im Auge - dieser war einer davon.“ („I had three acts in my head - they were one of those three.“)

Veronikas und Daniels Vorsprung gegenüber dem klassischen Tänzer Dennis Mac Dao (22) aus Berlin war allerdings extrem klein: Für Veronika und Daniel votierten 17,3 Prozent, für Dennis riefen 17,2 Prozent an. Dritte wurden Airdit und Ben mit 11,7 Prozent. Airdit (30) stammt aus Düsseldorf, Ben (24) aus Wuppertal.

ProSieben und Sat.1 werden eine zweite Staffel von „Got to Dance“ produzieren und suchen neue Tänzer aus ganz Deutschland, wie Moderatorin Johanna Klum ankündigte. Das „Got to Dance“-Finale am Freitagabend verfolgten 1,90 Millionen Menschen (8,1 Prozent im Gesamtpublikum). Bei den für die Werbung wichtigen 14- bis 49-jährigen Zuschauern erreichte Sat.1 1,15 Millionen Menschen. Das entsprach einem Marktanteil von 14,3 Prozent in der Zielgruppe.

dpa

"Got to Dance": Das Votingergebnis

1. Veronika & Daniel (beide 13, Neustadt an der Aisch) - 17,3 Prozent / Howard Donald: "Technically one of the best in the competition."

2. Dennis Mac Dao (22, Berlin) - 17,2 Prozent / Nikeata Tomphson: "Für mich ist das poetry Emotion, du berührst, aber du faszinierst zugleich."

3. Ben (24, Wuppertal) & Airdit (30, Düsseldorf) - 11,7 Prozent / Howard: "Das war eine amazing Performance."

4. Poppin' Hood (31, Tübingen) - 10,1 Prozent / Nikeata: "Du bist mein Favorit."

5. Dancefloor Destruction Crew (5 Tänzer/ 20-30 Jahre) aus Schweinfurt - 9,7 Prozent / Palina Rojinski: "Was ihr uns aufgetischt habt, das war so ein Feuerwerk, wie viel Kraft kann man eigentlich haben?!"

6. S'N'C Kidz (13 Tänzer/ 13-15 Jahre) aus Pforzheim - 8,2 Prozent / Howard: "Was für ein großartiger Opener: Immer cool, immer zusammen, immer besser."

7. Patrizia Kowalak (26) aus Berlin - 6,6 Prozent / Palina: "Es ist so schön, wenn man sieht, wie du das Tanzen und wie die Bühne dich liebt."

8. Vadim (13, Bremerhaven) - 6,3 Prozent / Howard: "Du hast eine große Zukunft."

9. Link2Dance Patchwork (8 Tänzer/ 10-32 Jahre) aus Hannover - 5,6 Prozent / Palina: "Man merkt diesen Willen. Und dieser Wille und diese Liebe zum Tanz hält euch zusammen."

10. M.I.K. Family (4 Tänzer/ 21-24 Jahre) aus Berlin - 4,5 Prozent / Die Breakdancer zeigen zum Abschluss einmal mehr ihre kraftvollen und akrobatischen Dance-Elemente und bringen das Studio zum Tanzen.

11. Swingin' Crocs (3 Tänzer/ 25-28 Jahre) aus A-Wien - 2,8 Prozent / Nikeata: "Ihr macht eine einzige Party, ihr seid sehr schnell, präzise - in eurem Metier seid ihr die Besten."

12. Penguin Tappers (16 Tänzer/ 16-30 Jahre) aus Mannheim - nicht im Zuschauervoting / Nach der unglaublichen "Matrix"-Performance im Halbfinale entführen die Stepper die Zuschauer diesmal in die Welt von "Fluch der Karibik".

ots

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare