"Verbotene Liebe": Traumpaar tritt ab

+
Andreas Jancke und Mascha Müller aus "Verbotene Liebe" steigen im März aus der ARD-Serie aus.

Hamburg - Gregor (Andreas Jancke) und Prinzessin Luise von Waldensteyck (Mascha Müller) treten ab. Am 15. März treten die beiden das letzte Mal in der Serie auf.

Das Traumpaar zieht einen Schlussstrich: Fast fünf Jahre und mehr als 1000 Folgen lang war der smarte Gregor Mann, gespielt von Andreas Jancke (31), in der täglichen ARD-Serie “Verbotene Liebe“ auf der Suche nach der großen Liebe - und fand sie schließlich in Prinzessin Luise von Waldensteyck - Darstellerin Mascha Müller (25) ist seit einem Jahr dabei.

Nun verabschiedet sich das Serien-Duo, wie die ARD am Montag mitteilte. Müller und Jancke sind in Folge 3574 voraussichtlich am 15. März das letzte Mal in der “Verbotenen Liebe“ zu sehen. “Es ist sicher nicht leicht, sich von einer Rolle wie der des Gregor Mann zu trennen, aber ich steige aus, wenn es am Schönsten ist“, wurde Jancke zitiert. “Verbotene Liebe“ ist seit 1995 werktäglich in der ARD zu sehen und erzielt Marktanteile zwischen zehn und elf Prozent.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare