Ulrich Tukur warnt vor neuer Tatortfolge

+
Ulrich Tukur war bei der zweiten Kommissar-Murot-Folge sehr kreativ.

Frankfurt/Main - Bei der zweiten Kommissar-Murot-Folge mit Ulrich Tukur wird einiges anders. In einem Interview erklärte der 54-Jährige, was die Folge so besonders macht. 

Schauspieler Ulrich Tukur warnt eingefleischte “Tatort“-Fans vor der zweiten Kommissar-Murot-Folge der Krimireihe. Die Episode “Das Dorf“ werde viele “traditionelle 'Tatort'-Zuschauer verstören. Ich habe gedacht, der 'Tatort' ist ein robustes Format, das sehr stark ist und viel aushält. Ich wollte es einfach so weit treiben wie möglich und einen 'Tatort' machen, der mit dem Lösen eines Falles eigentlich gar nichts mehr zu tun hat“, sagte der 54-Jährige im hr3-Talk, der am Sonntag gesendet wird.

Tatort: Die 18 Ermittler-Teams

Die Ermittler-Teams beim Tatort

Er habe beim “Tatort“ das große Glück, “dass ich viel selbst bestimmen darf und etwas machen kann, was man in Deutschland gar nicht machen darf“, sagte Tukur weiter. Der zweite “Tatort“ mit Tukur alias Felix Murot wird am Sonntag (4. Dezember, 20.15 Uhr) im Ersten gezeigt.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare