Ulrich Tukur ist wie sein "Tatort"-Kommissar

+
Ulrich Tukur gefällt es beim "Tatort"

Usingen - Ulrich Tukur will vorerst "Tatort"-Kommissar bleiben. Und verriet bei den aktuellen Dreharbeiten im Taunus, warum ihm sein alter ego Felix Murot so ähnlich ist.

Schauspieler Ulrich Tukur bleibt den “Tatort“-Fans als LKA-Ermittler Felix Murot erhalten. “Solange sich die Rolle entwickelt und sich die Zuschauer nicht langweilen, mache ich weiter“, sagte der 53-Jährige am Mittwoch bei den Dreharbeiten zu seinem zweiten “Tatort“ in Usingen im Hochtaunuskreis. Geplant ist eine Folge pro Jahr, der Arbeitstitel der aktuellen Dreharbeiten heißt “Murot in Behandlung“. Gezeigt werden soll der Krimi am 4. Dezember. “Murot hat viel von mir“, erzählte der Hauptdarsteller. “Die aktuelle Musik und Mode spricht mich nicht an. Ich liebe die Kultur der 20er Jahre.“

Im November hatte Tukur mit dem Krimi “Wie einst Lilly“ seinen Einstand als “Tatort“-Ermittler gegeben - die Einschaltquoten waren ordentlich: 8,66 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 23,6 Prozent) schauten zu.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare