Rachefeldzug von zwei Serien-Schurken

Sturm der Liebe (ARD): Diebstahl-Drama - Fürstenhof-Bösewicht Christoph will Ariane ausschalten

„Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph Saalfeld von vorne, im Hintergrund ist ein Dieb (Montage).
+
„Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph wird zum Dieb (Nordbuzz.de/Montage).

„Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph hat in der ARD-Telenovela eine Menge Dreck am Stecken. Jetzt holt er gegen Fürstenhof-Biest Ariane mit einer Diebstahl-Aktion aus.

München - „Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph Saalfeld verfolgte während der vergangenen ARD-Staffeln rücksichtslos seine Ziele. Doch jetzt hat die SdL-Figur mit der hinterhältigen Ariane einen ebenbürtigen Feind.

Christoph verfolgt im Kampf gegen Ariane eine heiße Spur, die so einiges Risiko mit sich bringt. Wird ein heikler Diebstahl ihm helfen, das „Sturm der Liebe"-Biest endgültig zu vernichten?*nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare