Wechsel bei RTL-Castingshow

Das ist Bohlens neue "DSDS"-Jury

+
Dieter Bohlens neue " DSDS"-Jury ist fast komplett.

Berlin - Das Geheimnis um die neue Jury von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) ist gelüftet. Zwei Plätze neben Dieter Bohlen sind bereits vergeben - auf den dritten gibt es zwei heiße Anwärter.

Neue Entourage für RTL-Chefjuror Dieter Bohlen? Möglicherweise werden künftig Sängerin Mieze (34) von der Elektro-Rockgruppe MIA. und Rapper Kay One (29) neben dem 59-jährigen Musik-Produzenten in der Jury der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" Platz nehmen, wie die Bild-Zeitung am Freitag berichtete. Ein RTL-Sprecher wollte die Personalie nicht bestätigen.

Zu Beginn des nächsten Jahres beginnt die 11. Staffel des Gesangwettbewerbs, in dem eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger der Schweizerin Beatrice Egli (25) gesucht wird. Als weitere Favoriten in der Jury neben Bohlen nannte Bild ferner Sängerin Mandy Capristo (23) und den Produzenten DJ Antoine (38). Mandy, ehemaliges Mitglied der Band "Monrose", war von 2008 bis 2010 mit Neu-Juror Kay One liiert.

Im Herbst beginnen die Castings - die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (beide 24) von Tokio Hotel und Culcha-Candela-Frontmann Mateo (34) sind dem Bericht zufolge dann nicht mehr dabei.

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Beatrice Egli ist nach eigenen Angaben derzeit gut ausgebucht. Im nächsten Jahr wolle sie beruflich noch Vollgas geben. "Aber 2015 trete ich bestimmt etwas kürzer", kündigte sie in der Zeitschrift Meine Melodie an. "Ich genieße einfach jeden Tag, den ich mal frei habe." Sie habe sich entwickelt, aber "im Kern bin ich immer noch dieselbe geblieben", so Egli. "Und das sagen mir bislang auch alle Verwandten und Bekannten."

dpa/msa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare