War als Kind Ministrant

Reinhold Beckmann begegnete früh dem Tod

+
Reinhold Beckmann

Berlin - TV-Moderator Reinhold Beckmann kam bereits als Kind eng mit dem Tod in Berührung. Die Erfahrungen, die er als achtjähriger Ministrant machte, prägten ihn.

„Bei uns auf dem Land musste ich als Ministrant mit acht oder neun Jahren nicht nur zu Hochzeiten, sondern auch bei Beerdigungen dienen“, sagte der 56-Jährige der „Bild“-Zeitung (Montagausgabe). Das sei „nicht ohne“ gewesen. „Damals musste ich als einziger Ministrant mit dem Pfarrer zu einem Landwirt fahren, der in der Diele offen aufgebahrt wurde. Als kleiner Bengel dachte ich mir: So sieht also der Tod aus!“

Der Moderator ist Pate der aktuellen ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare