Rosin im XXL-Format am Start

Konkurrenz für Rach, den Restauranttester

+
Restauranttester Rach und Sternekoch Rosin sind als Köche im Fernsehen unterwegs

Berlin - Christian Rach ist ab kommender Woche wieder als Restauranttester für RTL unterwegs. Konkurrenz bekommt er von Frank Rosin. Der Sternekoch geht für KabelEins an den Start - mit Vorsprung und einem kleinen Vorteil.

Frank Rosin ist neun Jahre jünger als Restauranttester Christian Rach und hat einen Michelin-Stern mehr als der 55-jährige Saarländer. Und auch im Kampf um die bessere Quote hat Rosin mit seiner KabelEins-Show "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" dieses Mal die besseren Voraussetzungen: Seine neue Staffel startet schon am heutigen Donnerstag (ab 20.15 Uhr) - und das im XXL-Format. Der Privatsender strahlt alle Folgen als Zweistünder aus. "Das gibt uns die Möglichkeit, mehr in die Tiefe zu gehen, die Probleme, aber vor allem den Weg zur Lösung intensiver anzugehen", freut sich Frank Rosin.

Christian Rach darf erst kommenden Montag (ab 21.15 Uhr) ran. Für den RTL-Koch ist es bereits die siebte Staffel. In acht neuen Folgen hilft er Gastronomen, die kurz vor der Pleite stehen, wieder auf die Beine - oder zurück an den Herd. Das Schema der Sendung ist aber bei beiden Sterneköchen gleich: Sowohl Rach als auch Rosin helfen in Not geratenen Kollegen. Der 55-Jährige könnte aber eventuell mit ungewöhnlicheren Restaurantkonzepten punkten. Rach geht nämlich erstmals unter die Camper. Auf einem Campingplatz in der Nähe von Göttingen findet der Sternekoch das "Torte's Inn", ein riesiges Restaurant mit noch größerem Angebot. Der Chef wollte alles perfekt machen, hat aber seine Kunden aus dem Blick verloren.

User empört: "Rosin ist nur eine Kopie von Rach"

Für viele Fans ist Rach das Original. Das lassen die Zuschauer Rosin sogar via Facebook spüren. Auf der Seite des zweifachen Sternekochs schreibt ein User: "find des nicht okay das man hernn rach kopiert nur weil man mit seinem restaurant nicht genug geld verdienen kann anscheint/ rach ist und bleibt das original". Einig sind sich die Hobbyköche aber natürlich nicht. Ein anderer schlägt vor: "Die sollten den Christian Rach bei RTL in Rente schicken und ihn durch Frank Rosin ersetzen!!!!"

Fakt ist, dass Rach mit seinen diversen TV-Sendungen rund ums Kochen seit Jahren Preise abräumt. Für "Rachs Restaurantschule" wurde er nicht nur mit dem Deutschen Fernsehpreis, sondern auch mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet. Das Format, mit dem er zahlreichen Jugendlichen eine zweite Chance gab, hat Rach aber inzwischen aufgegeben. „Das hat so viel Zeit und Kraft gekostet - da musste ich die Reißleine ziehen“, sagte der 55-Jährige Mitte Dezember.

mm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare