Neuer Wettstreit zwischen Dschungelcamp-Promis

+
Wieder vereint: Indira Weis, Katy Karrenbauer, Frank Matthée und Jay Khan

München - Im Dschungel haben sie sich lieben und hassen gelernt, jetzt treffen sie wieder aufeinander: Indira Weis, Jay Khan, Katy Karrenbauer und Frank Matthée kochen für "Das perferkte Promi-Dinner".

Update vom 17. März 2016: Thorsten Legat ist zurück: Beim "Perfekten Promi-Dinner" am Sonntag kocht er gemeinsam mit seinen Regenwald-Kollegen Jürgen Milski, Sophia Wollersheim und Ricky Harris. Und verspricht ein ungewöhnliches Gericht.

Im Dschungel haben sie lebende Maden und rohes Kokodil gegessen, jetzt treten sie in den Gourmet-Wettstreit ein: die Ex-"Dschungelcamp"-Bewohner Katy Karrenbauer, "Froonck" Matthée und das frischgebackene vielleicht-Liebespaar Indira Weis und Jay Khan kochen am Sonntag, 13. März, in der Fernsehsendung "Das perfekte Promi-Dinner" (20.15 Uhr) gegeneinander an.

Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Lesen Sie dazu auch:

Indira und Jay - die inszenierten Zungenküsse

Eklat im Dschungelcamp: Sarah geht freiwillig

Langhans will im Dschungel das Sterben lernen

Im heißen Küchendampf sprechen Indira und Jay über ihre Gefühle zueinander und wie sie damit umgehen, dass viele ihre Liebe nach wie vor als PR-Gag betrachten. Eines ist aber sicher: Sollten sie jemals vor den Traualtar treten, ist Weddingplanner Frank Mathée schon auf dem Sprung. Und der serviert im Gedenken an die Zeit im Dschungel Strauß und Känguru!

Die besten Sprüche aus dem Dschungelcamp

Die besten Sprüche aus dem Dschungelcamp

Indira bereitet unter dem Motto „O’zapft is!“ ein bayerisches Oktoberfest-Menü zu und holt sich eine Freundin zu Hilfe. „Ein Promi Dinner zeichnet sich für mich dadurch aus, dass jemand versucht selber zu kochen und keine Küchenhilfe hat, keinen anderen für sich kochen lässt, sondern alles das, was er anrichtet, alleine tut,“ stichelt Katy Karrenbauer und man ahnt: Die Sticheleien aus dem Dschungel werden sich sicher fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare