50 Jahre im Dienst der Queen

Oscar-Verleihung soll James Bond würdigen

+
Daniel Craig ist bisher dreimal in die Rolle des Geheimagenten geschlüpft.

Los Angeles - Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar soll der bekannteste Geheimagent der Filmgeschichte zelebriert werden: Auf der Leinwand begeistert James Bond seit 50 Jahren die Kinobesucher.

Los Angeles (dapd). Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar soll der bekannteste Geheimagent der Filmgeschichte zelebriert werden: Wie die Produzenten der Show am Freitag angekündigten, wird die Preisverleihung das 50-jährige Jubiläum der James-Bond-Filmreihe würdigen. Die James-Bond-Reihe sei die am längstem bestehende Spielfilmreihe aller Zeiten und zugleich ein „heißgeliebtes globales Phänomen“, erklärten die Produzenten Craig Zadan und Neil Meron.

Der neueste James-Bond-Film, „Skyfall“, der im November in die Kinos kam, hat weltweit bereits mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt. Damit ist er der bislang erfolgreichste Film der 007-Reihe.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare