Neue ARD-Show "Harald Schmidt"

+
Am 17. September startet Harald Schmidt seine neue Latenight-Show in der ARD.

Köln - Mit seiner neuen Late-Night-Show “Harald Schmidt“ soll der TV-Entertainer mindestens zwei Jahre lang im Ersten zu sehen sein. Am 17. September geht‘s los.

Die wöchentliche ARD-Sendung ab 17. September - immer donnerstags um 22.45 - Uhr werde “mindestens bis Frühjahr/Sommer 2011 laufen, Fortsetzung nicht ausgeschlossen“, sagte ARD-Sprecher Burchard Röver am Montag. Der Vertrag mit Schmidt laufe über zwei Jahre. Der WDR einigte sich - federführend für die ARD - mit der Produktionsfirma Kogel & Schmidt GmbH auf zwei Staffeln der 45- Minuten-Show, mit der “Dirty Harry“ wieder solo auf Sendung geht.

Schmidts beste Sprüche - eine Auswahl:

Harald Schmidts beste Sprüche - eine Auswahl

Bis zum Frühjahr hatte Schmidt für die ARD zusammen mit Komiker Oliver Pocher jeweils donnerstags durch “Schmidt & Pocher“ geführt. Mit seiner eigenen Late-Night-Show wandelt Harald Schmidt nun wieder auf Solo-Pfaden. Es werde “scharf, politisch, satirisch“ zugehen, kündigte die ARD an. “Ein Stand Up, ein Schreibtisch, eine Live Band unter der Leitung von Helmut Zerlett, ein Gast.“ Schmidt werde das “Late-Night-Korrektiv, das die Geschehnisse der Woche aus Politik, Kultur, aktuellen Ereignissen, Sport und Entertainment wieder richtig einordnet“.

Einzelheiten gibt‘s in ein paar Tagen

Einzelheiten zu der neuen Show will der Entertainer gemeinsam mit ARD und WDR am Mittwoch (9. September) bei einer Pressekonferenz in Köln mitteilen. Der 52-jährige Fernsehprofi soll im Studio und vor Ort von einem hochkarätigen Team unterstützt werden. Dazu gehören auch Katrin Bauerfeind (3sat), Jan Böhmermann (1Live), Pierre M. Krause (SWR3) und Peter Richter von der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und FAZ.net.

Schmidt hatte zunächst bei Sat.1 von Ende 1995 bis 2003 seine “Harald Schmidt Show“ nach amerikanischem Vorbild präsentiert, die 2000 mit dem Deutschen Fernsehpreis als beste Comedy-Sendung ausgezeichnet worden war. Im Oktober 2007 hatte dann das Duo Schmidt und Pocher anderthalb Jahre lang im Ersten gelästert und getalkt. Pocher präsentiert demnächst bei Sat.1 eine eigene Late-Night- Sendung.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare