Probleme mit dem Spiegelei

Matthäus floppt mit seiner Doku-Soap

+
Ex-Fußballer Lothar Matthäus und seine Freundin Joanna Tuczynska

Berlin - Lothar Matthäus sorgt mit seiner Doku-Soap "Lothar - immer am Ball" für negative Schlagzeilen. In der ersten Folge scheiterte er nicht nur an der Einschaltquote, sondern auch an einem Spiegelei.

Und dann kam auch noch Pech hinzu... Der Fernsehsender VOX hat Lothar Matthäus Doku-Soap "Lothar - immer am Ball" auf eine Sendezeit verbannt, die nichts Gutes ahnen lässt. Die sechsteilige Serie wurde am Sonntagabend um 23.15 Uhr erstmals ausgestrahlt. Dumm nur, dass das Viertelfinalspiel zwischen Italien und England erst nach einem Elfmeterschießen beendet werden konnte. Das hat Lothar Matthäus vermutlich den ein oder anderen Zuschauer gekostet. Das ganze Ausmaß der desaströsen Einschaltquoten lässt sich aber auch damit nicht erklären.

Kress.de zufolge wollten gerade einmal 500.000 Menschen - das entspricht einem Marktanteil von 2,9 Prozent - mitansehen, wie der ehemalige Fußballprofi sogar an den einfachsten Aufgaben scheiterte. VOX zeigte den Ex-Fußballprofi beispielsweise bei seinem Versuch, ein Spiegelei zu braten. "Ich sehe zum ersten Mal so scheiße Eier", meckerte Lothars Model-Freundin Joanna prompt. Daraufhin bat der 51-Jährige das Filmteam, die Kameras kurz auszumachen.

Ariadne, Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

In einer anderen Szene bezieht das Paar gerade ein luxuriöses Hotelzimmer. Während Lothar sofort seinen Koffer auspackt und alles feinsäuberlich in den Schrank räumt, räkelt sich Joanna faul auf der Couch. Sie sei so müde, verkündet das Model. Joanna bittet deshalb den Ex-Nationalspieler, doch auch ihre Sachen in den Schrank zu räumen. Die Stimmung kippt. Bevor das Paar vor laufender Kamera einen heftigen Streit vom Zaun bricht, macht VOX einen Cut.

"Ich denke, da werden viele positiv überrascht sein von mir", hatte Lothar Matthäus vor der Ausstrahlung optimistisch verkündet. Wie es aussieht, hat er sich da wohl etwas verschätzt. stern.de berichtet von Spott und Häme im Netz. "Wie kann sich jemand freiwillig so demontieren und das nun schon seit Jahren. Meine Güte, wer soll diesem Mann noch helfen", zitiert die Nachrichtenseite einen enttäuschten User von vielen. Fans können unterdessen gespannt sein auf die zweite Folge der Doku-Soap. Unter einem guten Stern steht diese aber auch nicht. Sie wird am EM-Final-Sonntag ausgestrahlt.

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare