Fans sauer: "Ungeuerlichkeit!"

Lindenstraße-Novum: ARD streicht Folgen

+
2008 in die Lindenstraße eingezogen: die Familie Stadler

Berlin - In 26 Jahren "Lindenstraße"-Geschichte ist noch nie eine Folge entfallen. Doch jetzt streicht die ARD gleich zwei Episoden. Warum?

Am 29. Juli und am 12. August müssen die "Lindenstraße"-Fans ohne neue Folge auskommen. Dass ein Sonntag ohne die Kult-Serie bleibt, gab es in der 26-jährigen Geschichte der Endlos-Serie noch nie. Lediglich 2010 wurde während der WM eine Episode in die Nacht zum Montag verschoben.

Was ist der Grund für die Streichung? Natürlich mal wieder Sport. Wegen der Olympia-Übertragungen lässt die ARD die Folgen entfallen. Das bestätigte das Pressebüro der Serie gegenüber verschiedenen Medien. "Eine Verschiebung auf einen anderen Sendetermin ist nicht möglich gewesen", zitiert dwdl.de aus einer Mitteilung.

Olympia skurril

Olympia skurril

Für die Anhänger bricht natürlich eine kleine Welt zusammen. Auf dem Fan-Portal listraforum.de echauffieren sich einige. "Das ist natürlich eine Ungeheuerlichkeit", findet User Oldfield und sagt im Hinblick auf Olympia: "Eine zufriedenstellende Erklärung kann das angesichts von 26 Jahren friedlicher Ko-Existenz von Olympia und Lindenstraße natürlich nicht sein."

SirGuinness schlägt vor: "Man sollte einfach für den August einen Teil der GEZ-Gebühren nicht zahlen." Immerhin haben die Fans noch einen Monat Zeit, um sich mental auf den Ausfall vorzubereiten.

al.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare