"Inflationär"

Liefers: "Tatort"-Wiederholungen problematisch

+
Jan Josef Liefers spielt im "Tatort" den Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne.

Berlin - Der Schauspieler Jan Josef Liefers (48) sieht in der wachsenden Zahl der Ermittler bei der ARD-Krimireihe „Tatort“ kein Problem - mit den vielen Wiederholungen aber schon.

„Solange die Geschichten differenziert sind, sich nicht wiederholen und die Figuren Hintergrund haben“, sagte Liefers, der im Münster-„Tatort“ den Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne spielt, der „Bild“-Zeitung vom Montag.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

„Ein Problem könnten eher die inflationären Wiederholungen werden. Wenn jeden Tag irgendwo ein "Tatort" läuft, ist er irgendwann nix Besonderes mehr.“

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare