Neue Staffel

Kandidaten-Zoff bei „Promis unter Palmen“ 2021

Kate Merlan, Calvin Kleinen, Emmy Russ, Willi Herren, Giulia Siegel, Chris Töpperwien, Katy Bähm, Melanie Müller, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg, Elena Miras und Prinz Marcus von Anhalt (von links) treten in Thailand bei der 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ gegeneinander an.
+
Diese 12 Kandidaten sind bei „Promis unter Palmen" 2021 dabei!

Es geht wieder los: Sat.1 schickt in der 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ 12 Kandidaten in den Kampf um die „Goldene Ananas“.

Phuket - Man kennt sich in der großen Welt der Trash-Formate, schließlich jagt eine TV-Show inzwischen die nächste. Aber nicht immer ist ein erneutes Aufeinandertreffen auch mit Wiedersehensfreude verbunden. So scheint es jetzt auch bei „Promis unter Palmen“ zu sein! In der 2. Staffel der SAT.1-Sendung sehen sich Elena Miras und Willi Herren wieder, nachdem sie im Jahr 2019 bei „Das Sommerhaus der Stars“ heftig aneinandergeraten waren.

In einem ersten Trailer scheinen die Nerven bei Elena und Willi bereits blank zu liegen. Und die beiden sind nicht die einzigen Kandidaten bei „Promis unter Palmen“, bei denen es Stress gibt. Auch Melanie Müller kommt nicht ungeschoren davon, wie nordbuzz.de* berichtet. Am 12. April geht’s los - da erhöht sich nicht nur der Pulsschlag aller Trash-Fans! * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare