Für die neue Halloween-Folge

Guillermo del Toro dreht Horror-Clip für Simpsons

+
Für die aktuelle Halloweenfolge der Simpsons hat Regisseur Guillermo del Toro einen Horror-Vorspann gedreht.

New York - So blutig wie in seinen Filmen, aber viel lustiger geht es in einem Vorspann der „Simpsons“ zu, den der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro (48) gedreht hat - und zwar für die neueste Halloweenfolge der Serie.

Der Schöpfer von Leinwand-Spektakeln wie „Blade II“, „Hellboy“ und zuletzt „Pacific Rim“ dabei kräftig zugelangt: Ganz Springfield besteht aus Zombies und Monstern, die sich gegenseitig die Gehirne wegessen und vor sich hinmutieren.

Dabei gibt es ausreichend Hinweise auf del Toros Filme. Hausmeister Willie etwa taucht als Hellboy auf und Carl, der schwarze Kollege von Homer Simpson, zieht mit dem Schwerter wie einst Wesley Snipes als "Blade" los auf Vampirjagd. Aber bei den Anspielungen im Sekundentakt sind auch andere Filme und Geschichten dabei, vom Klassiker „Krieg der Welten“ über „Die Vögel“ bis hin zum „Phantom der Oper“. Auch die klassischen Kino-Monster wie Frankensteins Kreatur, der Werwolf oder die Mumie tauchen auf.

Wie viele Anspielungen erkennen Sie?

Die aktuelle Halloween-Folge "Treehouse of Horror XXIV" der Simpsons wird in den USA am kommenden Sonntag, 6. Oktober, ausgestrahlt.

dpa/fro

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare