Gewichts-Probleme

GNTM (ProSieben): Tanzeinlage mit Mann – Curvy-Model Dascha sorgt sich um ihre Kilos

GNTM-Model Dascha Carriero
+
GNTM-Model Dascha Carriero machen ihre Kurven plötzlich Probleme.

Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Dascha machen ihre Kilos Kummer. Das sonst so selbstbewusste Curvy-Model gerät in eine unangenehme Situation.

Berlin – In Folge 15 von „Germany’s Next Topmodel“ ging es um Jungs. Die Kandidatinnen mussten mit hotten Magic Mike-Tänzern einen Contemporary einstudieren und mit Male-Models ein Fotoshooting in der Berliner Eishalle absolvieren. Curvy-Model Dascha hat normalerweise keine Berührungsängste und das Tanzen an sich machte der gebürtigen Ukrainerin auch Spaß, ebenso wie das Eisshooting für Star-Fotograf Max Montgomery. Ein Element im Tanztraining machte Dascha allerdings wegen ihres Gewichtes nervös, wie nordbuzz.de berichtet. Der Contemporary beinhaltete eine Hebefigur, bei der die ProSieben-Kandidatin sich nicht vorstellen konnte, wie ein Mann ihre 85 Kilo heben könnte. Sie betonte, einen Tänzer mit vielen Muskeln zu brauchen. Den bekam sie auch und bei der Elimination am Ende der Woche konnte sie Heidi Klum und Gastjuror Wolfgang Joop überzeugen. Sie steht mit Romina, Soulin, Alex, Ashley und Yasmin im Halbfinale, das am Donnerstag, 20. Mai, um 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt wird. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare