Lasershow auf dem Laufsteg

GNTM (ProSieben): Extremer Catwalk – Live-Ticker zu Folge 10

GNTM-Chefin Heidi Klum posiert auf einem Catwalk für die Kamera. Neben ihr steht die Modeschöpferin Esther Perbandt.
+
GNTM-Chefin Heidi Klum und Modedesignerin Esther Perbandt haben sich für die Nachwuchs-Models einen ganz speziellen Walk überlegt.

In der zehnten Folge der 16. „Germany’s next Topmodel“-Staffel sehen sich Heidi Klums Mädels mit einem herausfordernden Laufsteg konfrontiert. Der Live-Ticker.

Berlin – Dieser Walk wird den Nachwuchs-Models von GNTM-Chefin Heidi Klum* nahezu alles abverlangen. Bedanken können sich die Mädels bei Modedesignerin Esther Perbandt. Die Berlinerin steckt die „Germany’s next Topmodel*“-Kandidatinnen in hautenge Lederkleider sowie transparente Hosen. In diesen ausgefallenen Outfits müssen die Kandidatinnen zur musikalischen Untermalung in Form von Techno-Beats über den Laufsteg tänzeln.

Die Szenerie rundet eine opulente Lasershow ab. Sehr zur Freude von Heidi Klum. Denn die Model-Mama möchte ihre Mädels möglichst an die Leistungsgrenze treiben. Über die Performances der Nachwuchs-Models informiert der GNTM-Live-Ticker*. Doch geht es in Folge zehn nicht nur um das läuferische Können der „Germany’s next Topmodel“-Kandidatinnen. Im Rahmen eines Videoclip-Drehs müssen die verbliebenen zwölf Teilnehmerinnen der ProSieben-Castingshow verschiedene Emotionen in einem Berliner Späti darstellen. Mit von der Partie: Gastjuror und Kult-Komiker Otto Waalkes. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare