Neue Folgen vor Premiere im Internet

"Game of Thrones": Wut über Raubkopien

+
Die Fantasy-Serie "Game of Thrones " hat Millionen Fans weltweit.

Los Angeles - „Game of Thrones“ ist eine der beliebtesten (und meistgeklauten) Serien. Jetzt landeten vier Folgen der neuen Staffel vor ihrer Ausstrahlung als Raubkopie online.

Wie „Variety“ berichtete, tauchten die Episoden einen Tag vor dem Start der fünften Staffel beim Bezahlsender HBO am Sonntag auf illegalen Filesharing-Seiten zum Download auf. Bis Samstagabend gab es laut dem Branchenblatt mehr als 1,7 Millionen illegale Downloads. HBO teilte mit, die vier Folgen seien autorisierte Kopien gewesen, US-Medien zufolge handelt es sich vermutlich um Vorab-Material für Rezensionen, die an Journalisten verschickt wurden. Der US-Bezahlsender werde den Vorfall untersuchen.

Das Fantasy-Spektakel ist die derzeit beliebteste und daher auch am häufigsten im Internet geklaute Serie. In Deutschland ist „Game of Thrones“ bei Sky zu sehen. Die beiden Bezahlsender dürften sich über den Leak sicher ärgern - doch auch die ehrlichen Fans der Verfilmung der Bücher von George R. R. Martin regen sich auf, denn jetzt herrscht im Netz erhöhter Spoiler-Alarm. So schrieb etwa eine Twitter-Userin: "Nach dem Leak sage ich den sozialen Netzwerken auf Wiedersehen - bis die Staffel vorbei ist."

dpa/hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare