Nach DSDS-Aus: Zweite Chance für Sarah

+

Köln - Die Tränen sind getrocknet: Bei DSDS hat es für Sarah nicht gereicht, jetzt hat ihr Pop-Titan Dieter Bohlen eine zweite Chance gegeben - beim Supertalent!

Bei "Deutschland sucht den Superstar" ist Sarah Engels als erste ausgeschieden - doch damit will sich Juror und Pop-Titan Dieter Bohlen nicht abfinden. "Ich akzeptiere die Entscheidung der Zuschauer, das ist DSDS. Trotzdem hat mir das Herz geblutet", sagte Bohlen gegenüber "BILD".

Und deshalb gibt es jetzt eine zweite Chance für Sarah: Bohlen hat die 18-Jährige zum "Supertalent" eingeladen. Bohlen: "Ich habe nach der Sendung noch lange nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen: Dieses Mädchen verdient eine zweite Chance! Ich lade sie ein, bei der nächsten Staffel vom 'Supertalent' mitzumachen."

DSDS: Die 10 Finalisten - und wer die besten Chancen hat

DSDS: Die 10 Finalisten - und wer die besten Chancen hat

Diese Chance wird Sarah Engels wohl wahrnehmen: Der BILD-Zeitung sagte sie, dass sie "unbeschreiblich dankbar" sei. Sie wolle den Leuten beweisen, dass sie was kann.

Hit-Produzent Bohlen glaubt ebenfalls fest an das Talent der 18-Jährigen: „Sie sieht super aus, kann super singen. Sie muss nur daran arbeiten, wie sie sich verkauft."

Das wolle Sarah nach eigenen Angaben tun. Der "BILD" sagte sie: "Mein Traum ist es, Musik zum machen. Ich werde alles geben!" Die nächste Staffel von "Das Supertalent" startet im Herbst.

kb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare