Dschungelcamp: Revanche am Kochtopf

+
Gitta Saxx, Eva Jacob, Sarah Knappik und Dschungelkönig Peer Kusmagk (v. li.)

Köln - Sarah Knappik und Peer Kusmagk wurden im Dschungel zu Verbündeten, Gitta Saxx fand den Sinn ihres Lebens und Eva Jacob war eben Eva Jacob. Ihr Wiedersehen bei "Das perfekte Promi-Dinner":

Lesen Sie dazu auch:

Dschungelstars (Teil 1) beim perfekten Promi-Dinner

Fleisch oder nicht Fleisch, das ist die Frage, wenn es um Camp-Zicke Sarah Knappik beim "Dschungel-Spezial" des perfekten Promi-Dinners geht. Um den ekligen Essensprüfungen zu entgehen, hatte sie im australischen Dschungel eifrig behauptet, Vegetarierin zu sein. Bei ihrer ersten Teilnahme beim Promi-Dinner hat sie jedenfalls ganz schön reingehauen: Fisch, Fleisch - damals wurde bei ihr kein Tier verschont. Was sie dieses Mal kocht? "Gartenwurst-Süppchen" und "Frikadellenröschen" hören sich zwar nicht gerade vegetarisch an, aber wenn jemand für eine Überraschung gut ist, dann ist es wohl Sarah.

Eine schöne Überraschung wäre es auch, wenn Gitta Saxx nach ihrem öffentlichen Bekenntnis einsam zu sein eine neue Liebe gefunden hätte. "Es gab viele nette Nachrichten und auch ganz viele Briefe. Ich fand, das Schöne war, dass ich doch ganz vielen Menschen aus der Seele gesprochen habe", verrät sie, während sie Saftgulasch mit Spätzle zubereitet.

Die besten Sprüche aus dem Dschungelcamp

Die besten Sprüche aus dem Dschungelcamp

Ein solcher Schonkurs ist nichts für Jacob-Sister Eva Jacob. In gewohnter Dschungel-Manier präsentiert sie ihren Gästen Känguruhoden in Palmblattbrühe, gerollten Känguruschwanz auf exotischem Gemüsebett mit Dschungelreis und als Nachtisch Dschungelmachete auf Schlangengift mit Krabbeltieren.

"Gut, also die Vorspeise lasse ich aus", entschließt sich Restaurant-Besitzer Peer Kusmagk spontan. Und erzählt dann, wie sein Leben nach der Krönung aussieht und warum seine Freundin Bella die erste nicht-doofe Frau in seinem Leben ist.

Vox strahlt die Sendung am Sonntag, dem 3. April um 20.15 Uhr aus.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare