RTL will Neuauflage zeigen

"Dallas" kommt wieder ins Fernsehen

+
Larry Hagman posiert in Parker, USA, vor der aus der Fernsehserie "Dallas" bekannten "Southfork Ranch".

Berlin - Der Privatsender RTL will die Neuauflage der US-Serie "Dallas" im Januar ins Programm nehmen. Das teilte ein Sendersprecher am Montag auf Anfrage mit.

In der ersten Staffel spielt der am Freitagabend in Dallas gestorbene Schauspieler Larry Hagman als Fiesling J.R. durchgängig mit, in der zweiten ist er zum Teil auch noch zu sehen.

Das Branchen-Fachblatt „The Hollywood Reporter“ hatte Sonntag berichtet, dass die Serie um den texanischen Ölclan von der Southfork Ranch auch ohne Hagman fortgesetzt werden solle. Das Drehbuch werde so umgeschrieben, dass der hinterhältige Geschäftsmann J.R. einen passenden Abgang bekomme, bestätigte auch die britische BBC. Hagman war im Alter von 81 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

Larry Hagmann: Bilder aus seinem Leben

Larry Hagmann: Bilder aus seinem Leben

Erst vor wenigen Monaten hatte der Schauspieler der dpa noch gesagt: „Ich will noch 13 Jahre "Dallas" spielen. Dann bin ich 94 und dann ist es vorbei.“ „Dallas“ wurde zwischen 1981 und 1991 in 347 Folgen in der ARD ausgestrahlt. Die Serie hatte weltweit nach Schätzungen des US-Senders CBS zwischen 1978 und 1991 bis zu 300 Millionen Zuschauer in 57 Ländern.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare